Zahlreiche Sturmschäden waren in Schöneiche zu verzeichnen.

Am Donnerstag (05.10.17) verursachte der Sturm „Xavier“ auch in Schöneiche unzählige Schäden: entwurzelte, abgebrochene, geborstene Bäume blockierten  ca. 7 Straßen und verursachten Schäden an Haus (ca. 10 Dächer), Hof und 3 PKWs, umgewehte Bauzäune, Mülltonnen und Gewächshäuser, herunter gefallene Blumenkästen und vieles mehr. Noch am folgenden Tag war die Feuerwehr von Schöneiche im Dauereinsatz. So musste zum Beispiel auch der Heideweg neben ca. weiteren 6 Straßen zeitweise gesperrt werden, da ein umgefallener Baum den Weg blockierte.

Noch während die fleißigen Helfer der Feuerwehr Schöneiche mit den Räumarbeiten beschäftigt waren, kamen weitere Betroffene auf sie zu, da auf ein nahe gelegenes Haus ebenfalls ein Baum fiel. Dank Feuerwehr und vielen helfenden Händen waren am Freitag gegen 13.00 Uhr wieder alle Straßen in Schöneiche soweit passierbar.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle!

Nach Rücksprache mit Herrn Majewski, Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Schöneiche bei Berlin verzeichnete der Ortsbereich Fichtenau die geringsten Schäden.

Im FLORA-LAND ARNOLD wurden Dachteile durch den Sturm angehoben und Schäden waren auch im Goethe-Park – ein beliebter Spielplatz der nahe gelegenen

KiTa-Kinder, der erst vor kurzem eine neue Rutsche erhielt – zu verzeichnen.

Einer Anwohnerin nahe des Goethe-Parks wurde bereits vormittags durch Feuerwehr und weiteren privat helfenden Händen bei der Beseitigung der Sturmschäden geholfen. Ob nun auch die Versicherung die Zaunschäden, die durch den geborstenen Baum  entstanden, übernimmt, bleibt abzuwarten.

Und so fragen sich viele Anwohner Schöneiches, wie sie die zum Glück nur materiellen Schäden ersetzt erhalten. Hier heißt es vor allem zügig die entsprechenden Versicherungen benachrichtigen, deren Leitungen zum Teil am Donnerstag und Freitag völlig überlastet waren. Auch Bilder der Beschädigungen sollten gesichert werden, bevor es ans Aufräumen und Reparieren geht.

Für Schäden am Eigenheim ist Ansprechpartner in erster Linie die Wohngebäude Versicherung, welche bei Sturm (ab Windstärke 8) in der Regel die Schäden ersetzt. Der Versicherungsschutz umfasst alle wesentlichen Bestandteile eines Hauses. Weitere Bestandteile des Grundstücks – hierzu zählen z.B. der Zaun, Garagen, Carport, Terrassen – sind oftmals ebenfalls mit in der Wohngebäude Versicherung umfasst. Hier lohnt sich ein Blick in die eigenen Versicherungsbedingungen. Gleiches gilt für Gebäudezubehör, zu dem z.B. die Mülltonnen oder auch der Briefkasten zählt.

Häuslebauer aufgepasst: bei sog. Rohbauten hilft die Bauleistungsversicherung.

Die Teil- und Vollkaskoversicherung ist bei Schäden am Auto der richtige Ansprechpartner.

 

Melanie Bunda
Melanie Bunda schreibt für die Redaktion von Schöneiche Online. Seit 2009 übt sie ihre selbständige Tätigkeit als Sozia einer Dresdener Rechtsanwaltskanzlei und als Dozentin aus und engagiert sich sozial u.a. im Schöneicher Bündnis für Demokratie und Toleranz.