(Video/ODF) „Das ganz normale Programm“ – Das neue Stück der Wortgießer – Premiere am 16. Februar um 19:30 Uhr.

Hier gehts zum Video: http://www.odf-tv.de/mediathek/29658/Das_ganz_normale_Programm.html

Eigentlich wollte das Ensemble der Theatertruppe „Die Wortgießer“ aus Schöneiche in diesem Jahr das Stück „Bella Italia“ auf die Bühne bringen. Doch leider kam es anders. Durch die Erkrankung mehrere Akteure, musste das Projekt abgesagt werden. Doch ganz ohne Aufführung wollten die „Wortgießer“ ihre Fans in diesem Jahr nicht alleine lassen. Mit etwas anderer und verkleinerter Besetzung proben sie jetzt ein neues Stück ein.
Leticia Thate ist die neue Regisseurin der „Wortgießer“. Es gibt viel zu tun, denn in fünf Wochen soll die Premiere stattfinden. Auf dem Programm: Das ganz normale Programm. In der Hauptrolle Katrin Fiegler, die eine Hausfrau spielt, die sich mit vielen Problemen herumschlagen muss und durch viele Höhen und Tiefen geht. Das Stück hat die Truppe gemeinsam erarbeitet, nachdem sie die geplante Aufführung von „Bella Italia“ absagen musste. Das war viel Arbeit, musste aber gemacht werden, damit in diesem Jahr überhaupt etwas gespielt werden kann. Mit Leticia Thate haben die Wortgießer jetzt wieder eine Regisseurin mit viel Erfahrung. Unter anderem stand sie schon als Hauptdarstellerin im Musical „Messeschlager Gisela“ in Rüdersdorf auf der Bühne der Sommeroperette. Dort entstand auch der Kontakt zu den Wortgießer. Worum es in dem Stück geht, wird noch nicht verraten, damit die Überraschung bleibt. Aber die Wortgießer wollen auch in diesem Jahr ih Publikum nicht enttäuschen und so ist alles dabei was zu einem richtigen Theaterkracher da zuhört. Acht Vorstelllungen wird es in der Kulturgießerei in Schöneiche geben, wenigstens eine sollte man nicht verpassen. Die Premiere findet am 16. Februar um 19:30 Uhr statt.

Bericht: Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online