(Artikel/FZ) In der nächsten Sitzungsrunde der Gemeindevertretung steht das INOEK (Ortsentwicklungskonzept) zur finalen Beratung auf der Tagesordnung. Das fast 200-seitige Konzept soll richgtungsweisend für die Entwicklung von Schöneiche bis 2030 sein. Ein Ortsentwicklungskonzept ist Vorraussetzung für zahlreiche Förderprogramme. Bei der Erarbeitung des Konzeptes war die Bürgerschaft von Schöneiche als auch die Institutionen und Vereine des Ortes maßgeblich beteiligt. Nach fast 1,5 Jahren ist das Konzept der LPG (Landesweite Planungsgesellschaft mbH) nun fertig und die Gemeindevertreter müssen über das Konzept abstimmen.

Unter starker Beteiligung der Öffentlichkeit wurde das INOEK zwischen Dezember 2016 und März 2018 erarbeitet. Mit diesem informellen Planungsinstrument erfolgt eine Zielplanung mit zentralen Vorhaben und räumlichen Schwerpunkten in der Schöneicher Gemeindeentwicklung. Dabei wurden strategische Überlegungen im demografischen Zusammenhang angestellt und Ziele und konkreten Maßnahmen auf den Zeithorizont 2030 ausformuliert. Damit bildet das INOEK den Rahmen für die Entwicklung Schöneiches in den nächsten ca. 13 Jahren. (Beschlusstext/Sachverhalt)

Im Ausschuss für Ortsplanung am 16.04.2018, dem Finanzausschuss am 17.04.2018, dem Ausschuss für Bildung und Soziales am 18.04.2018, dem Ausschuss für Umwelt und Verkehr am 19.04.2018 und dem Hauptausschuss am 24.04.2018 je ab 18:30 steht das INOEK zur Debatte.

Über folgenden Link können Sie das fast 200-seitige PDF-Dokument beziehen: https://sessionnet.krz.de/schoeneichebeiberlin/bi/getfile.asp?id=1998&type=do&

Fabian Zielke
Fabian Zielke ist stellvertretender Vorsitzender von Schöneiche Online e.V. Mitglied des Jugendbeirats und des Ortschronikfachbeirats