Hilfe für pflegende Angehörige

Hilfe für pflegende Angehörige

(Martin Stralau/MOZ) Der Schöneicher Seniorenbeirat um seine Vorsitzende Renate Schröder hat sich für 2018 viel vorgenommen. Das größte Projekt: „Wir wollen einen Helferkreis für pflegende Angehörige aufbauen“, sagt Renate Schröder. Ziel sei es, ehrenamtlich engagierte Menschen zu finden, die zu Pflegebedürftigen nach Hause gehen, mit ihnen spielen und sie unterhalten, um Angehörige, die sich um sie kümmern, zu entlasten. Das Projekt soll zusammen mit den Johannitern und der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) umgesetzt werden. Wer Interesse hat,...
Brandenburgische Straße – Alte Planung bleibt bestehen

Brandenburgische Straße – Alte Planung bleibt bestehen

(MOZ/Martin Stralau) Die Anwohner der Brandenburgischen Straße können ihre Hoffnungen auf eine Änderung der Ausbaupläne für ihre Straße begraben. Die Gemeindevertreter stimmten der Stellungnahme von Bürgermeister Ralf Steinbrück zur Petition der Anwohner in der vorigen Woche mit deutlicher Mehrheit zu. In der Petition hatten sie unter anderem den Vorschlag unterbreitet, für das Teilstück zwischen Heinz-Oberfeld- und Lübecker Straße die Variante Hocheinbau noch einmal eingehender zu untersuchen. Weiterlesen auf...
Entscheidung liegt beim Kreis

Entscheidung liegt beim Kreis

Martin Stralau (MOZ) Seitdem im Schulentwicklungsplan des Landkreises der Satz steht, dass bei entsprechender Bevölkerungsentwicklung eine weiterführende Schule in Schöneiche zu errichten ist, sucht die Gemeinde nach potenziellen Standorten. Am Donnerstagabend gab es zu dem Thema eine Einwohnerversammlung. Etwa 40 Schöneicher, darunter viele Eltern von jungen Kindern, hatten sich im Rathaus eingefunden. Wer klare Antworten erwartet hatte, wurde nicht enttäuscht, eine Frage musste Bürgermeister Ralf Steinbrück jedoch unbeantwortet lassen. Der Vater einer Zweitklässlerin wollte wissen, ob eine...
Schöneicher Wechselspiele gehen weiter

Schöneicher Wechselspiele gehen weiter

Martin Stralau (MOZ) Viele Schöneicher, die im Mai 2014 zur Kommunalwahl gegangen sind, um über ihre Gemeindevertretung abzustimmen, dürften inzwischen einigermaßen desillusioniert sein. Zank, Eitelkeiten, zum Teil inhaltliche Zerwürfnisse haben dazu geführt, dass mehr als ein Drittel der Gemeindevertreter mittlerweile ihre Fraktionen gewechselt haben. Unabhängig davon, dass diese Wechsel in Einzelfällen nötig sind, um politische Ziele durchzusetzen, sind sie in dieser Masse doch erschreckend. Wie soll bei solch einem Hin und Her verlässlich zusammengearbeitet werden? Nun bleibt nur zu...
Schulzentrum in Erkner wackelt

Schulzentrum in Erkner wackelt

Joachim Eggers (MOZ) Das vom Kreis langfristig geplante Schulzentrum in Erkner (1. bis 13. Klasse) war am Mittwoch im Kreisausschuss umstritten. Da es Bestandteil der Prioritätenliste für Investitionen ist, wurde die Liste nicht bestätigt und soll auch nicht am 4. Oktober vom Kreistag beschlossen werden. Damit geht die Angelegenheit zurück zur Beratung in den Kreis-Bildungsausschuss. Insbesondere Rolf Hilke aus Fürstenwalde (CDU) und Philipp Zeschmann (BV/Freie Wähler) hatten gefordert, über eine weiterführende Schule in Schöneiche nachzudenken. Wenn eine solche aufgrund der ansteigenden...
Hürde für geplanten Eigenbetrieb Wohnen

Hürde für geplanten Eigenbetrieb Wohnen

Martin Stralau (MOZ) In der Gemeindevertretung soll am kommenden Mittwoch darüber entschieden werden, ob die etwa 300 Kommunalwohnungen aus dem Haushalt der Gemeinde ausgegliedert und in eine eigene Organisationsform überführt werden sollen. Grundlage ist eine von den Fraktionen BBS/FDP, Linke und CDU eingebrachte Beschlussvorlage. Ob tatsächlich schon über die Gründung eines kommunalen Wohnungsunternehmens entschieden wird, ist aber fraglich. Denn im Fachgremium, dem Ausschuss für Wohnungswirtschaft, bekam am Montag ein Änderungsantrag von Bürgermeister Ralf Steinbrück eine Mehrheit, der...
Seite 1 von 24
12345...1020...[Letzte Seite]