Hier finden Sie gebündelt alle Meldungen, welche auch auf der Startseite erscheinen.


Bürgerhaushalt Schöneiche 2019

Bürgerhaushalt Schöneiche 2019

(PM Gemeindeverwaltung) Beginn der Abstimmungsetappe am 1. September 2018. Für den Bürgerhaushalt 2019 wurden bis zum 30. Juni 2018 insgesamt 64 Vorschläge von 42 Schöneicher Bürgerinnen und Bürger eingereicht. Am 21. August 2018 tagt der Lenkungsausschuss zum Bürgerhaushalt 2019. Im Lenkungsausschuss sitzen Vertreter/innen der Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt, der Fraktionen und der Gemeindeverwaltung, welche über die zur Votierung zugelassenen Vorschläge entscheiden. Im Ergebnis werden max. 15 Vorschläge ausgewählt, die in die Zuständigkeit der Gemeindevertretung und des Gemeindehaushaltes...

weiterlesen...
Kein Schlusswort: Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk. Plädoyers im NSU-Prozess

Kein Schlusswort: Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk. Plädoyers im NSU-Prozess

(PM/Bündnis) Eine Veranstaltung des Aktionsbündnis Brandenburg, Bündnis für Demokratie und Toleranz Schöneiche und der Kulturgießerei Kein Schlusswort: Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk. Plädoyers im NSU-Prozess Lesung und Diskussion mit Rechtsanwältin Antonia von der Behrens am Sonntag den 9. September um 16 Uhr in der Kulturgießerei Schöneiche Es war eines der aufwändigsten Verfahren der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Prozess um die Morde von Angehörigen und Unterstützern des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) am Münchener Oberlandesgericht dauerte mehr als...

weiterlesen...
Schreibwerkstatt braucht neue Mitwirkende

Schreibwerkstatt braucht neue Mitwirkende

(PM/Schreibwerkstatt) Die Schreibwerkstatt Schöneiche, gegründet 2001 von Margot Gerisch, sucht neue Mitstreiterinnen und Mistreiter aller Altersgruppen, auch Jugendliche und Schüler, die Lust an selbstverfassten Texten und überhaupt an Literatur jedweden Genres haben. Wir treffen uns regelmäßig einmal im Monat jeweils am 2. Freitag von 19 bis ca. 21 Uhr im Schöneicher Heimathaus, Dorfaue 8. Wir lesen uns neu geschriebene oder in Arbeit befindliche Texte vor und tauschen uns darüber aus. Die Autoren der Schreibwerkstatt haben in den letzten Jahren mehrere Bücher und Kalender mit Gedichten,...

weiterlesen...
Feuerwehrgebäude mit Mängeln

Feuerwehrgebäude mit Mängeln

(MOZ/Eggers) Die Autos stehen schon drin, aber von außen sieht der Erweiterungsbau der Feuerwehr an der Brandenburgischen Straße reichlich unfertig aus. Dabei bleibt es zunächst auch. Der voraussichtliche Fertigstellungstermin für die Erweiterung des Feuerwehrgebäudes verschiebt sich auf den 31. Dezember, so Bürgermeister Ralf Steinbrück. „Vertraglich gebundene Ausführungsfirmen haben Leistungen mit erheblichen Mängeln erbracht“, formuliert er diplomatisch. Erst trennte sich die Gemeinde von der Sanitärfirma. Nach zweimaliger Mängelrüge vor Abnahme und anschließendem...

weiterlesen...
Wir suchen Sie! Aktiv werden für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Wir suchen Sie! Aktiv werden für Menschen mit Unterstützungsbedarf

(PM/DIE JOHANNITER) In der Seniorenarbeit kommen immer öfter pflegende Angehörige auf uns zu und fragen nach Unter-stützung. Deshalb suchen wir engagierte Menschen, die Zeit und Interesse haben, uns in diesem Bereich zu unterstützen. Wir, dass sind der Seniorenbeirat, die Senioren-Mitarbeiterinnen in der Gemeindeverwaltung und die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Viele pflegebedürftige Menschen werden zu Hause gepflegt und zwar meist von nahen Angehörigen. Dieser Belastung ist auf Dauer niemand allein gewachsen. Deshalb ist es wichtig, Hilfe und Unter-stützung zu bekommen. Wir suchen...

weiterlesen...
Ausbau Kieferndamm erst 2019 Ausschreibung der Bauleistung erneut aufgehoben

Ausbau Kieferndamm erst 2019 Ausschreibung der Bauleistung erneut aufgehoben

(PM/Gemeinde) Ausbau Kieferndamm erst 2019 Ausschreibung der Bauleistung erneut aufgehoben Der letzte Bauabschnitt des Kieferndamms in Schöneiche wird nun doch erst im Jahr 2019 ausgebaut. Bürgermeister Ralf Steinbrück hat auch die zweite Ausschreibung der Bauleistungen aufgehoben, weil nur ein Angebot, ein sehr teures Angebot abgegeben wurde. Bereits die erste Ausschreibung im Frühjahr musste aufgehoben werden, weil nur sehr wenige und sehr teure Angebote abgegeben wurden. Auch die überarbeitete Ausschreibung im Sommer führte nun zu keinem besseren Ergebnis. Da die angebotenen Preise im...

weiterlesen...
Vollsperrung der Dorfstraße an der ehemaligen Schlosskirche

Vollsperrung der Dorfstraße an der ehemaligen Schlosskirche

(PM/Gemeinde) Vollsperrung der Dorfstraße an der ehemaligen Schlosskirche Wegen der Sanierung der historischen Torpfeiler in der Dorfstraße vor der ehemaligen Schlosskirche wird die Dorfstraße auf Höhe der Schlosskirche voraussichtlich vom 13.08.2018 bis 17.09.2018 für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt vom Kreisel ist bis zum Schlosscafé und zu dem kleinen Parkplatz frei. Der größere Parkplatz auf dem Gelände des ehemaligen Schlosses ist während der Bauzeit nur über den Seitenarm der Dorfstraße von der Neuenhagener Chaussee/An der Reihe (L338) zu erreichen....

weiterlesen...
„Hilfe beim Helfen“ Schulung für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

„Hilfe beim Helfen“ Schulung für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

(PM/DIE JOHANNITER) Gemeinsam Helfen & Unterstützen Alltagsunterstützende Angebote LOS (§ 45a SGB XI) „Hilfe beim Helfen“ Schulung für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz Schöneiche / Woltersdorf / Erkner vom 30.08. – 18. 10. 2018 Diese interessante Schulungsreihe ist für Familien mit demenziell erkrankten Menschen entwickelt worden, um den Alltag leichter zu gestalten und wichtige Informationen weiter zu geben. Angehörige von Menschen mit Demenz aus Woltersdorf, Erkner, Schöneiche und Umgebung haben die Möglichkeit Informationen und praktische Hilfen zu erhalten und Erfahrungen...

weiterlesen...
Kater-Kolummne 8/18 – Sportplatz oder Anwohner?

Kater-Kolummne 8/18 – Sportplatz oder Anwohner?

Gemeindevertretersitzung vom 27.6. Sportplatz oder Anwohner? Was war früher da? Sprachwurzelwissenschaftlich müsste das der Sportplatz sein, sonst könnten ja die dort Wohnenden keine An-Wohner sein. Wo sollten sie denn dann dran wohnen? Weiter analytisch betrachtet haben also die An-Wohner gewusst worauf sie sich beim Anwohnen einlassen. Aber wie ein altes Sprichwort sagt: Schlimmer gehts immer! Und so war es denn auch. Denn weil in der letzten GV-Sitzung die Zeit für den Auslegebeschluss der Sportplatzerweiterung nicht mehr gereicht hat, begann die Abwägung von vorn. Zusammenfassend und...

weiterlesen...
Einbahnstraße vor Bürgel-Grundschule angestrebt

Einbahnstraße vor Bürgel-Grundschule angestrebt

(MOZ) Wenn Kinder, Lehrer und Eltern nach den Sommerferien an die Bürgel-Grundschule zurückkehren, werden sie ein verändertes Umfeld vorfinden: Die Gemeinde lässt den Gehweg in der Prager Straße ausbauen. Wenn es nach der Gemeindevertretung geht, wird sich das Umfeld mittelfristig aber noch stärker verändern: In der Watenstädter Straße soll ein Jahr lang eine Einbahnstraßenregelung erprobt werden, um mehr Sicherheit für die Kinder zu schaffen. [...] Dass in der Watenstädter Straße auf dem Abschnitt zwischen Wittstock- und Prager Straße eine Einbahnstraßenregelung erprobt werden soll, hat die...

weiterlesen...
Ist Landwirtschaft ein Thema für Schöneiche? Zweite Werkstatt zum linken Kommunalwahlprogramm 2019

Ist Landwirtschaft ein Thema für Schöneiche? Zweite Werkstatt zum linken Kommunalwahlprogramm 2019

(PM/DIE LINKE) Am 26. Mai 2019 finden in Brandenburg Kommunalwahlen statt. Dann wird auch die Schöneicher Gemeindevertretung neu gewählt. Deren Zusammensetzung entscheidet maßgeblich darüber, wie sich unsere Gemeinde in den kommenden fünf Jahren – und darüber hinaus – entwickeln wird. Welche Probleme werden angegangen? Welche Projekte werden realisiert? Welche Visionen werden entwickelt? Wie werden politische und finanzielle Prioritäten gesetzt? DIE LINKE hat sich entschieden, ihr Kommunalwahlprogramm in einem breiten, offenen Diskussionsprozess zu erarbeiten. Dazu führen finden in diesem...

weiterlesen...
Straßenbahnen aus Helsinki werden teurer

Straßenbahnen aus Helsinki werden teurer

(MOZ) Die gebrauchten finnischen Züge für die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn (SRS) werden teurer als zunächst geplant. Detlef Bröcker, Chef des Hauptgesellschafters Niederbarnimer Eisenbahn, rechnet damit, dass die Finanzierung dennoch klappt und die erste Bahn in wenigen Wochen kommt. Im vergangenen Jahr hatte die SRS einen Antrag auf Förderung für zwei Züge gestellt, die das Verkehrsunternehmen gebraucht in Finnland erwerben wollte, um einen Schritt in Richtung Barrierefreiheit voranzukommen. Laut Bundesgesetzgebung soll der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) bis 2022 vollständig...

weiterlesen...
Theater verbindet

Theater verbindet

(PM/Bündnis) momentan findet in Zusammenarbeit mit dem Bündnis für Brandenburg in der Kulturgießerei zum zweiten Mal der Theaterferienworkshop „Theater verbindet“ für Geflüchtete und andere Schöneicher Kinder und Jugendliche statt. Die Kinder behandeln das Thema Fremdheit, die Jugendlichen „Romeo und Julia“ und werden das Ergebnis am Samstag um 15 Uhr in der Kulturgießerei präsentieren. Dazu sind Sie alle herzlich eingeladen! Wer möchte und kann, darf gerne Kuchen oder Kekse mitbringen, so dass wir im Anschluss dort noch gemeinsam Kaffee trinken können!...

weiterlesen...
UBS fordern Standortvergleich, Machbarkeits­studie und Wirtschaftlichkeitsprüfung für zukünftige Sportflächen

UBS fordern Standortvergleich, Machbarkeits­studie und Wirtschaftlichkeitsprüfung für zukünftige Sportflächen

(PM/Zeschmann) In der Diskussion zur Entwicklung neuer Sportflächen kommen die Unabhängige Bürger Schöneiche nun mit einem Beitrag zur Versachlichung der zum Teil sehr emotional geführten Auseinandersetzung zwischen den Anwohnern und der Gemeinde. „Nach dem Scheitern eines weiteren Ausbaus der Sportflächen an der Berliner Straße Nord ist es natürlich weiterhin dringend notwendig dem vorhandenen Bedarf an Sportflächen/Sportplätzen und nach den entsprechenden Umkleide- und Sanitärkapazitäten für die Sportler in unserem Ort nachkommen – aber auf eine verträgliche und für unsere Gemeinde...

weiterlesen...
Linker Wahlkampf vor Kommunaler Verantwortung?

Linker Wahlkampf vor Kommunaler Verantwortung?

(Artikel/AW) Der ehemalige Gemeindevertreter und amtierende Chefideologe der Linken, Herr Fritz Viertel, bläst offenbar zum Eintritt in den Wahlkampf. Dies aber sehr kurzsichtig. Er verdreht Tatsachen, ignoriert Protokolle, streut Misstrauen der Bürger in die Gemeindepolitik, bezichtigt den Bürgermeister der "Dreistigkeit" und "Falschinformation" und geht sogar so weit, dass er in seiner Propaganda jeweils die Gemeindevertreter und Fraktionen benennt und sogar beschimpft, die seinen Beschlussvorlagen nicht zustimmen konnten. Leider vergisst er dabei, dass wir Gemeindevertreter uns...

weiterlesen...
CDU, SPD und NF/GRÜNE/FFW beerdigen kommunale Wohnungsgesellschaft

CDU, SPD und NF/GRÜNE/FFW beerdigen kommunale Wohnungsgesellschaft

(PM/DIE LINKE) In der Juli-Sitzung der Schöneicher Gemeindevertretung hat eine Mehrheit aus den Fraktionen CDU, SPD, NF/GRÜNE/FFW und Bürgermeister Ralf Steinbrück (SPD) mit 11 zu 9 Stimmen bei einer Enthaltung einen ein Jahr zuvor gefassten Beschluss aufgehoben. Dessen Ziel war die Gründung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft. Mehr Transparenz, Beteiligung und sozialer Wohnungsbau Der damalige Antrag war gemeinsam von LINKEN, CDU, FDP und Bürgerbündnis Schöneiche (BBS) erarbeitet und eingebracht worden. Darin war vorgesehen, die bisher von der Gemeindeverwaltung miterledigte...

weiterlesen...
Sommerpause

Sommerpause

(Artikel/RSO) Das Sommerloch schlägt auch dieses Jahr wieder mit gewohnter Härte zu, so dass es relativ wenig zu berichten gibt, und wir uns erlauben, auch redaktionell in den Urlaub * zu gehen. Sollte es wichtige und unvorhersehbare Ereignisse geben, werden wir natürlich darüber berichten, ansonsten werden wir uns der Berichterstattung wieder ab August mit voller Kraft widmen. Wir wünschen allen Lesern einen schönen und erholsamen Sommer!   Das althochdeutsche Wort »urloub«, das seit dem 8. Jahrhundert in Gebrauch ist, bedeutete schlicht »Erlaubnis«. Damit war die Genehmigung gemeint, sich...

weiterlesen...
Auch Bäume brauchen Bewässerung

Auch Bäume brauchen Bewässerung

(PM/Naturschutzaktiv) Liebe Schöneicher Nachbarn, nach der Trockenheit der letzten Wochen leiden besonders die Jungbäume an den Straßen. Bitte helfen Sie mit, das Überleben der teuer gepflanzten Bäume in den Schöneicher Straßen vor Ihrer Haustür zu sichern! So wässern sie richtig: Pro Baum einmal pro Woche mind. 8 – 10 Eimer Wasser (ca. 80 – 100 Liter) in die vorbereitete Baumscheibe geben. Besser morgens oder abends wässern; nicht bei Sonneneinstrahlung Gießkanne oder Eimer sind besser geeignet als der Sprühschlauch! Achtung: Der Stamm sollte trocken bleiben, da sonst Verbrennungen...

weiterlesen...
Seite 1 von 105
12345...102030...[Letzte Seite]