Redakteure gesucht!

Spenden

Lokale Werbung

Wie Sie uns finanziell unterstützen können ...

Vom lokalen Bäcker bis hin zum
Lieblingscafé an der Ecke ...

Wir suchen fleißige Schreiber aus allen Bereichen rund um und aus Schöneiche.
Vereine, Stiftungen, Kita's & Schulen - alle sind willkommen.

Weiter zur Spenden-Seite

Weiter zum Formular

Schreibt uns!
  • Schlachtfest

    23. Februar 2018 @ 19:00 - 23:30 B1 Sport & Freizeit, ugust-Borsig-Ring 9, 15566 Schöneiche

  • Verkostung italienische Weine

    23. Februar 2018 @ 20:00 - 22:30 Rêverie, Friedrichshagener Str. 64, 15566 Schöneiche bei Berlin, Deutschland

Nächste Veranstaltungen:

Veranstaltungen


  • Ein Schiff wird kommen!

    25. Februar 2018 @ 16:00 - 18:00 Kulturgießerei, An der Reihe 5, 15566 Schöneiche bei Berlin, Deutschland

    Arte-Moderatorin Caroline du Bled kommt mit ihrem Musikprojekt scorbüt und neuem Programm nach Schöneiche - Chansons über…

Foto der Woche

Neuigkeiten

4. Eichkaterlauf“ für Jung und Alt am 14. Juni 2014

Liebe Schöneicher(innen), liebe Sportfreunde aus nah und fern, vom 13.06.-15.06.2014 findet in Schöneiche bei Berlin das traditionelle Heimatfest statt. Ein sportlicher Höhepunkt für alle Schöneicher(innen) und Gäste wird der „4. Eichkaterlauf“ für Jung und Alt sein. Der Lauf ist durch die Schöneicher Sportvereine TSGL Schöneiche e.V.,  SV Germania 90 Schöneiche e.V. und SV IGL Schöneiche e.V. mit der Unterstützung des Feuerwehrförderverein Schöneiche bei Berlin e. V., der Gemeinde Schöneiche bei Berlin und zahlreichen Firmen organisiert worden. Das Anmeldeformular und Informationen  finden...

weiterlesen...

Die Unabhängigen Bürger Schöneiche – Wir sind Schöneiche!

Die Bilanz der vergangenen Jahre, in denen die etablierten Parteien die Geschicke von Schöneiche bestimmt haben, zeigt: Vieles wurde versprochen und nur weniges wurde umgesetzt. Aber ist das, was realisiert wurde, auch das, was Schöneiche am dringendsten braucht? Ist es das was uns Bürgern auf der Seele brennt? Die Unabhängigen Bürger Schöneiche werden mit Ihrer Unterstützung nach der Kommunalwahl am 25. Mai die Gemeindepolitik auffrischen mit neuen Initiativen, Ideen, sachlichen Diskussionen und frühzeitiger Bürgerbeteiligung. Die Unabhängige Bürger Schöneiche sind eine noch relativ junge...

weiterlesen...

Die Messen sind gesungen!

Der Wahlkampf geht seinem Ende entgegen. Das MOZ-Wahlforum am 14.Mai 2014 in der Kulturgießerei verlief ohne großes Spektakel. Die etablierten Parteien haben ihr Statement abgegeben. Neues war nicht dabei. Es ist beabsichtigt, auf den alten Gleisen weiterzufahren. Man kann mit fug und recht sagen: in Schöneiche nichts Neues außer viele Pappschilder an den Laternen und Bäumen. Das BürgerBündnisSchöneiche e.V.(BBS e.V.) hatte dafür kein Geld und auch keine Sponsoren. Nun hat der Wähler es in der Hand, ob in der Kommunalpolitik in Schöneiche zu Gunsten der Bürgerinnen und Bürger eine Wende zu...

weiterlesen...

FDP Schöneiche: Wir versprechen nicht. Wir setzten uns dafür ein:

Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen in unserer Gemeinde wäre es um das kulturelle, sportliche, soziale und sichere Leben in unserer Gemeinde  schlecht bestellt. Wir setzen uns für die umfassende und gleichberechtigte Förderung des ehrenamtliche Engagement und die Verbesserung der Rahmenbedingungen ein. Bildung ist für uns ein Menschenrecht. Köpfe sind unser Kapital. Es muss Schluss sein mit immer neuen Strukturdebatten und ideologischen Grabenkämpfen auf Kosten der Schüler, Lehrer und Eltern. Wir setzen uns für eine weiterführende Schule in Schöneiche ein. Jeder Schöneicher...

weiterlesen...

Die Wahlversprechen der SPD Schöneiche gemessen an der Realität

Das Kommunalwahlprogramm der SPD lässt scheinbar keinen Wunsch offen. Aber wo ist die finanzielle Basis für diese Blütenträume? Welche Kalkulationen ermöglichen die Realisierung? Darüber verliert die SPD kein Wort. Offensichtlich spielt die SPD Schöneiche uns Bürgern Märchen vor wie wir es sonst nur aus der Bundespolitik kennen: Vor den Wahlen ein vielversprechendes Programm vorstellen, aber Umsetzung nach der Wahl: Fehlanzeige! SPD möchte zudem während der kommenden Legislaturperiode viele Punkte realisieren, die sie bereits vor 5 Jahren versprochen hat, die jedoch aus Untätigkeit oder...

weiterlesen...

SPD Schöneiche – Unsere Ziele für die nächsten fünf Jahre

Engagiert für Schöneiche. Errichtung des "Haus des Sports" am Sportplatz, um ausreichend Umkleidekabinen für alle Sportlerinnen und Sportler sowie Funktionsräume zu haben. Erweiterung des Storchenhorts an der Dorfstraße, damit allen Kindern ein guter Hortplatz angeboten werden kann. Bau einer neuen Kita an der Jägerstraße, um den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz auch in Zukunft zu erfüllen und eine Angebotslücke im Osten von Schöneiche zu schließen. Bau von barrierefreien Wohnungen und Jugendwohnungen als Gemeindewohnungen. Hier besteht in Schöneiche noch Nachholbedarf. Ältere und Jüngere...

weiterlesen...

FDP Schöneiche – Kandidaten und Ziele

DIE GEMEINDE IST WICHTIGER ALS DER STAAT UND DAS WICHTIGSTE IN DER GEMEINDE SIND DIE BÜRGER (Theodor Heuss, 1. Bundespräsident 1949-1959) Für die Wahl zur Gemeindevertretung hat die FDP fünf Bewerber aufgestellt : Lutz Kumlehn (49) Niederlassungsleiter Gleis- und Straßenbau, Prokurist, verheiratet, erwachsene Kinder, Gemeindevertreter von 2003 - 2009, Vorsitzender der Fraktion CDU/FDP von 2003 - 2009, Vorsitzender des Hauptausschusses von 2008 - 2009, Mitglied des Ausschusses für Bildung und Soziales von 2003 - 2009 Gründungsmitglied und Vorsitzender bis 2012 des Fördervereins Evangelische...

weiterlesen...

Neuigkeiten

Im Feindesland Markov, der Bürgermeister und ich

(Schluss) Und Ich nun noch mal. Ich habe das von meiner Privatwarte durchgrübelt. Ausgangspunkt: Erwartung an die Politik. Endpunkt: man darf die Bürger, sprich Einwohner von ihrer eigenen Verantwortung nicht freisprechen. Bürgerinitiative und Gegenbürgerinitiative, vielleicht gleich auf einem Aufruf, auf dem gleichen Stück Papier? Ein Maximum an Chaos! Nehmen wir mal den Bürgerhaushalt. Ich bin für dieses Gremium – einfach weil dort in der Arbeitsgruppe, eine von der CDU, eine Parteilose, ein Linker und ein Grüner aktiv und qualifiziert für unseren Ort zusammenarbeiten Bürgermeister...

weiterlesen...

Mehr oder weniger ist hier die Frage

Im März beschloss die Gemeindevertretung außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von 275.000 € für die Regenentwässerung Ortszentrum und 50.000 € für den Jägergraben, damit der Bau der KulturKate nicht gefärdet ist. Nun im April teilt der Bürgermeister Herr Heinricht Jüttner mit, dass um den Bauablauf und die Fertigstellung der „KultOurkate“ zum 01.08.2012 nicht zu gefährden, muss die Wasserhaltung ab Juni 2011 aufwendiger, als bisher geplant, mit Spülfilteranlagen oder mit 6 - 8 Einzelbrunnen DN 150, Tiefe 5 m durchgeführt werden. Nach Kostenschätzung des Baugrundgutachters wird diese Maßnahme in...

weiterlesen...

Im Feindesland Markov, der Bürgermeister und ich

(Teil 2) Wie siehts nun im Landesinneren aus? Schöneiche. Schöneicher Parlament. Das Klima in der Gemeindevertretung erinnert an Skandalregierung, Skandalopposition!! Der Vorsitzende der GV ist um seinen Moderatorenjob nicht zu beneiden. Populistische Spiegelfechtereien sind noch eine milde Umschreibung. Wer sich im Bundestag schlecht benimmt, zahlt künftig ein Ordnungsgeld von 1000, im Wiederholungsfall von 2000 €. Na, das wär doch was! Und schon spült es Gelder in den Haushalt. Und da sprech ich noch gar nicht von unserem Hysterie-Kult: Polizeireform, Rathausbau, Fluglärm, evangelisches...

weiterlesen...

Weitere inhaltliche Ausführungen zu untenstehendem Artikel in der heutigen MOZ, 7.4. 2011, zu lesen „Hahnenkämpfe im Hauptausschuss“ von Joachim Eggers

weiterlesen...

Jüttner verhindert weiterführende Schule mit Formalia endgültig

In der Sitzung der Hauptausschusses am 4.4.11 hat Bürgermeister Jüttner ganz bewusst und gezielt die letzte Chance zur Verwirklichung eines Gymnasiums in Trägerschaft der Schulstiftung von vorne herein durch eine völlig absurde Argumentation über Formalia zunichte gemacht. So behauptete er doch ernsthaft, dass die seit über zwei Jahren gültige Geschäftsordnung der Gemeindevertretung nun plötzlich nicht mehr gültig sei, da sie angeblich der Kommunalverfassung wiederspräche. Worum ging es? Der Vorsitzende des Hauptausschusses, Dr. Philip Zeschmann seines Zeichens seit vielen Jahren ein Kämpfer...

weiterlesen...

Im Feindesland Markov, der Bürgermeister und ich

Letzten Sommer stand in der MOZ „Die Macht der Abteilungsleiter“, ein Artikel von Ulrich Thiessen. In Brandenburg sitzen die Entscheider oft unterhalb der Minister- und Staatssekretärsebene. Spannend der Artikel. Die Minister kommen und gehen. Das wichtigste ist, den richtigen Abteilungsleiter zu kennen. Finanzminister Dr. Markov (Linke) verhängte eine Haushaltssperre. Das Reaktionsspektrum reichte von nicht bei mir! bis ratzbatz ganze ungeliebte Förderprogramme für gesperrt zu erklären. Dann stellte Markow für die Haushaltsaufstellung 2011 die Weichen nur mit den jeweiligen Ministern, ohne...

weiterlesen...

Altes Rathaus im neuen Glanz!

Im Spree Journal der Märkischen Oderzeitung vom 31.März 2011 ist Dank der Fotobeiträge von Herrn Ekkehard Brühn und der MOZ - Journalistin Manja Wilde über die Auferstehung des Alten Kinos in der Brandenburgischen Straße zum modernen Ärztehaus plastisch dargestellt worden, wie alte erhaltenswerte Gebäude in Schöneiche zu neuem Glanz erstehen können. Dafür bin ich den Beiden aus aktuellem Anlass sehr dankbar.  Es geht um den Erhalt des alten Rathauses mit seinem jahrzehntelangen ortsprägenden Charakter. So wie es auch in Woltersdorf erfolgte. Was hat der Schöneicher Bürgermeister mit seinem...

weiterlesen...

Schöneiche ist seit Februar Reich!

Mit dem Thema Rathaus nimmt der Bürgermeister Herr Jüttner jede Hürde. Er will sich Denkmal setzen. Schließlich hat er dafür 16 Jahre das Alte Rathaus verfallen lasse und will bei den nächsten Wahlen nur noch Kandidieren um seine Rentenansprüche zu sichern. Nichts ist wichtiger in der laufenden Sitzungsrunde der Gemeindevertretung als der Nachtragshaushaltes 2011, der zwischenzeitlich nur noch und ausschließlich den Neubau des Rathauses enthält und sich reduziert auf "Ratshaushaushalt". Dafür müssen auch die Nutzungsgebühren für die Sporthallen um 25 % erhöht werden. Schon in der letzten...

weiterlesen...

23. Sitzung des Hauptausschusses am 4. Arpil 2011

Die 23. Sitzung des Hauptausschusses findet am Montag, 04.04.2011, 18.00 Uhr, im Feuerwehrgebäude, Brandenburgische Straße 86,15566 Schöneiche bei Berlin, statt. Folgende Tagesordnung ist zur Beratung und Beschlussfassung vorgesehen: 1. Eröffnung der Sitzung ÖFFENTLICHER TEIL: 2. Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung, der Anwesenheit 3. Abstimmung zur Tagesordnung 4. Diskussion zur Prioritätensetzung für größere Investitionsvorhaben in den nächsten Jahren 5. BBI – Flugrouten 6. BV 285/2011 Gründung von kommunalen Stadtwerken, BE: Herr Jüttner 7. BV 232.1./2011 1....

weiterlesen...

Zahlen über Schöneiche

Einwohner

Firmen

Gegründet

Grundschüler

Themenseiten