Schlossparkbrücke: Alles zurück auf Anfang

(MOZ, Martin Stralau) Noch bevor die Mitglieder des Schöneicher Hauptausschusses am Dienstagabend über die Erneuerung der maroden Schlossparkbrücke reden konnten, richtete Ekkehard Brühn in der Einwohnerfragestunde einen eindringlichen Appell an sie: „Ich möchte Sie bitten, dieses leidige Thema endlich abzuschließen“, sagte er. „Wir sollten neu anfangen und eine Variante entwickeln, die zum Park passt, auch wenn es weh tut, dass bereits so viel Planungskosten investiert wurden. Die Kosten für die geplante neue Brücke sind der Bevölkerung auch einfach nicht zu...

„Wohnen an der Dorfaue“

Das Bauprojekt der B.R.B. Projektmanagement und Immobilienservice GmbH, dessen Planung bereits 2013 begann, lässt in Schöneiche einen zentralen Wohnstandort neu entstehen. Das Grundstück zwischen dem historischen Dorfkern und dem neu errichteten Rathaus, das in den letzten Jahren nicht genutzt wurde und zusehends verfiel, wird zu einem weitläufigen Gartenpark umgestaltet. In fünf Häusern entstehen insgesamt 76 barrierearme Wohnungen. Unseren Mietern stehen bei Bedarf Betreuungs- und Serviceangebote einer  Tagespflegestätte zur Verfügung, die sich in unmittelbarer Nähe auf den Grundstück...

Freifunk-Werkstatt

Schöneiche Online e.V macht im Netzwerk von Freifunk mit! Am Dienstag, dem 17. Januar 2017 findet um 18:30 in der Kulturgießerei ein Freifunk-Workshop statt. Dort werden verschiedene technische Methoden gezeigt, wie sich Schöneiche vernetzen lassen kann. Ziel der Freifunk-Bewegung ist es, große Flächen mit kostenlosen drahtlosen Internet zu versorgen. Freifunk ist eine Initiative zum Aufbau eines freien, kostenlosen, drahtlosen Internetnetzwerks. Dieses Netzwerk setzt sich aus verschiedenen Knotenpunkten zusammen, die selbst von privaten Anschlüssen gespeist werden. Mit einem Freifunknetz in...

Wohnungsbau in Schöneiche geht voran

Schöneiche (MOZ) Nördlich und südlich des Rathauses in Schöneiche – in der Dorfaue und im Heuweg – entstehen bis zum Frühjahr 2018 gut 100 neue Wohnungen. Der Bauherr B.R.B. Immobilien aus Grünheide investiert 12,5 Millionen Euro. Bisher gibt es etwa 200 Wohnungs-Interessenten. Weiterlesen auf...
Abfallkleinmengenannahmestelle Erkner

Abfallkleinmengenannahmestelle Erkner

PRESSEMITTEILUNG SPD Schöneicher SPD für Erhalt der Abfallkleinmengenannahmestelle in Erkner Die Mitglieder der Schöneicher SPD haben sich einstimmig für den Erhalt der Abfallkleinmengenannahmestelle des KWU Entsorgung in Erkner ausgesprochen. Die von der KWU-Werkleitung geplante Verlegung nach Freienbrink wurde scharf kritisiert. Der Schöneicher SPD-Kreistagsabgeordnete Mathias Papendieck sagte: „Viele Schöneicherinnen und Schöneicher nutzen die Annahmestelle in Erkner, um Abfälle zu entsorgen, die nicht in die Mülltonne passen oder dürfen. Eine Verlagerung nach Freienbrink würde den...
Seite 1 von 4
1234