…die kann man armen alten Katers eigentlich nicht zumuten. Die öffentliche Gemeindevertreterversammlung vom 23. zum Beispiel! Soviel für Katzenviecher geballter Unverstand! Oh Mann, oh Frau, oh Hauptausschussmitglied, da nervts wie in der Geschlossenen…


Der  BM ist der Feind, selbst wenn er recht hat. Und je öller, desto döller! Die einen sind gegen ein Konfessionsgymnasium hier oder Rathaus da und lesen vor dem Spiegel geübte Reden ab, damit der Wutbürger wenigstens gut dabei aussieht. Der von der Fraktion der christlichen Nächstenliebe böllert dagegen. Leider kommt niemand auf die Idee, vorzuschlagen, welche weiterführende Schule in Rüdersdorf oder Woltersdorf oder Erkner wegen der nun mal nötigen Schülerzahl dafür geschlossen werden soll! Wahrscheinlich Schöneiches Rache für die von den Nachbarorten und dem Sänger von der Vogelweide verschwenkten Fluglinien.

Nebenher und weitgehend überhört demonstriert Jugend Jugend und Visionäre Visionen und Jedermann an jedem Ort für dreimal in der Woche Sport, natürlich für völlig umsonst. Der eine wills von Herzen und der nächste vom Gerichtsvollzieher. Aber das allerschärfste ist dieser bärtige Mullah, der überhaupt nicht mehr schnallt, dass er mit diesem Kasernenhofton seine Fraktionschefin zur Pech-Marie bestallt. Oh, das reimt sich sogar!!

Ich würde als gewählter Oberkater mehr Basta-Politik machen, da kann ich den Amtierenden nur bewundern, wie der immer wieder versucht zu erklären, was die gar nicht begreifen wollen! Ach ja und das Hauptausschuss-Vorsitz-Dinner for One fand auch wieder statt – der gleiche Ablauf wie jedesmal!!
Der einzige Lichtblick war der Häuptling der Kulturgießerei. Wenigstens der wusste, wovon er sprach.
Nämlich wohlgesetzten Klartext. Den verstehen sogar Katers…

Und weil wir gerade dabei sind, bzw. dabei waren: In der Sondersitzung am 7.2. wurde der Nachtragshaushalt wieder vertagt und das Rathaus wird erst gebaut, wenn wir das Geld zusammen haben. Nee pardon: wenn der BM das Geld zusammen hat! Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde…

 

Ihre Miau-Journaille

Archiv
Artikel von "Archiv" stammen aus der Zeit, als diese Seite noch vom BürgerBündnisSchöneiche verwaltet wurde. Die Artikel spiegeln weder die Meinung der Redaktion, noch des Vereins wider.