Welche Internetfragen beschäftigen Sie als Bürger in Ihrem täglichen Leben? Wo muss das Netz politisch gestaltet, wo die Freiheit des „Marktes Internet“ gesichert werden?

Wir wollen es genau wissen – mit der bisher größten, an alle Bürger gerichteten Umfrage zum Thema: Gerade wenn Sie das Thema „Netzpolitik“ bisher noch nicht so sehr interessiert hat: Bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und füllen Sie den Fragebogen aus. Bei uns gilt “Freiheit” und “Verantwortung”: Keine der Fragen ist verpflichtend. Bitte füllen Sie trotzdem alle aus: Sie fördern damit die Analyse der gesellschaftlichen Bedeutung von Netzpolitik. Ausserdem geben Sie uns wichtige Hinweise, was wir bei der Planung von netzpolitischen Seminaren, Publikationen, Videochats usw. noch besser berücksichtigen können.

Die Umfrage wird Durchgeführt durch die Virtuelle Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Kooperation mit dem mit Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

und  läuft bis zum 12.10.2014

Sie wird ANONYM erhoben und ausgewertet.

>> Zur Umfrage <<

Umfrageergebnisse und weitere Informationen zur Konferenz lassen wir Ihnen gerne zukommen, wenn Sie uns am Ende der Umfrage Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen. Dies erfolgt in einem separaten Formular um Ihre Anonymität zur wahren.

Wir sind gespannt auf Ihre Antworten – vielen Dank im Vorraus!

Fragen oder Rückmeldungen?  Hier können Sie  kontaktieren:

Telefon: +493317019201

E-Mail: virtuelle-akademie@freiheit.org

Archiv
Artikel von "Archiv" stammen aus der Zeit, als diese Seite noch vom BürgerBündnisSchöneiche verwaltet wurde. Die Artikel spiegeln weder die Meinung der Redaktion, noch des Vereins wider.