(PM/AG Bürgerhaushalt) Der Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger von Schöneiche sich mit eigenen Vorschlägen zum Bürgerhaushalt 2019 zu beteiligen, fand ein großes Echo.
Davon zeugen 64 eingebrachte Vorschläge von insgesamt 42 Schöneicher Bürgerinnen und Bürger. Die Bürgervorschläge sind auch im neunten Jahr des Bürgerhaushaltes für die Gemeinde Schöneiche zur unverzichtbaren Entscheidungshilfe für die Erarbeitung des künftigen Gemeindehaushaltes geworden. Das Haushaltvolumen des Schöneicher Bürgerhaushaltes 2019 beträgt mindestens 20.000 Euro.
Ab dem 1. September 2018 startet nun die Abstimmungsrunde zum Bürgerhaushalt 2019 per Internet und per Briefwahl.

Zur Abstimmung auf der Internetseite der Gemeinde unter der Rubrik

BÜRGERHAUSHALT 2019

können Sie insgesamt 5 Punkte auf Ihre Favoriten verteilen. Zur Auswahl stehen in diesem Jahr maximal 15 der 64 eingegangenen Bürgervorschläge.

Welche der 64 eingereichten Vorschläge zur Abstimmung stehen, wird Anfang September auf der Internetseite der Gemeinde Schöneiche unter der Rubrik Bürgerhaushalt 2019 bekannt gegeben.
Bei der Briefwahl werden 600 zufällig ausgewählte Schöneicher Haushalte angeschrieben und zur Punkteverteilung auf einem speziellen Stimmzettel aufgefordert.
Die Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt bittet um eine hohe Beteiligung der Schöneicherinnen und Schöneicher bei der Votierungsetappe vom 1. bis 30.September 2018.
Im Ergebnis der Votierung entsteht – wie in den vergangenen Jahren – eine verkürzte Liste der am höchsten votierten Vorschläge. Diese wird dann von der Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt an die Gemeindevertretung und an den Bürgermeister zur Vorbereitung des Haushaltplanes 2019 übergeben.

Die AG Bürgerhaushalt bittet um Ihr Votum!

30K. Meyer, Sprecher der AG

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online