(PM/KuGi) Mit seinen beiden Söhnen hat Stephan Otto aus Schöneiche 670 km mit dem Kanu den Yukon River im nördlichen Kanada befahren. Vom Lake Laberge hinter Whithorse ging es bis zur legendären Goldgräberstadt Dawson City durch eine inzwischen wieder weitestgehend unberührte Natur mit Bären und Weißkopfseeadlern.
Nachdem hunderttausende Menschen den Fluß am Ende des 19.Jahrhunderts in der Goldgräberzeit mit Dampfschiffen und Kanus bevölkert haben, hat sich jetzt wieder die Natur das Gebiet zurück geholt.
Sein beeindruckender Bildervortrag zeigt berührende Naturerlebnisse und wie schnell sich Ökosysteme verändern können.

Eintritt frei, Spenden zugunsten der „Wabe“ im Kleinen Spreewaldpark erbeten

Donnerstag 27.09.2018
Einlass: 18:30 Uhr
Start: 19:00 Uhr

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online