(Artikel/RSO) Am Sonnabend weihte nach Informationen des RBB eine Gruppe von militärhistorisch Interessierten einen Gedenkstein für den Waffentechniker Georg Luger auf dem Friedhof Friedensaue ein. Der gebürtige Österreicher entwickelte zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Pistole „Parabellum“ für das deutsche Militär. Die Waffe wurde später zur Ordonnanzpistole der Reichswehr und Marine im ersten Weltkrieg und der Wehrmacht im zweiten Weltkrieg. Darüber hinaus erhielt die Pistole ihren Kult-Status durch zahlreiche Hollywood-Filme. Seine letzten Lebensjahre verbrachte Luger in Fichtenau.

Die Entscheidung dem Waffentechniker ein Denkmal zu ermöglichen wurde bereits im Vorfeld kontrovers diskutiert. Letztendlich kam ein Verein von Interessierten für die Errichtung auf.

Videobeitrag des RBB dazu: https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20180929_1930.html (Ab Minute 19:30)

Quelle: RBB Aktuell

 

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online