(PM/SPD) Liebe Mitbürger,

heute möchte ich alle aufrufen, am 14.02.2018 um 18:30 Uhr zur Sitzung der Gemeindevertretung zu kommen. Es geht um folgende Themen: Haus des Sportes (Sanitär/Umkleiden/Lager), Erweiterung des Sportplatzes, bezahlbare Wohnungen (6€/qm) und ca. 20 Baugrundstücke an der Berliner Straße, die der Eigentümer verkaufen möchte.

Seit langem setzen wir uns als SPD dafür ein, dass die Sportler/Kinder bessere Sportbedingungen haben hinsichtlich der Umkleiden und Lagermöglichkeiten ihrer Sportgeräte (Leichtathletik). Aber auch Trainingsflächen fehlen und müssen erweitert werden in Form von 2 kleinen Feldern mit Kunstrasen.

Was sich in den letzten Jahren massiv verschlechtert hat, ist der Wohnungsmarkt in Schöneiche. Daher ist in dem nun vorgelegten B-Plan-Vorentwurf auch Kommunaler Wohnungsbau auf 3866qm in Form von 3 Gebäuden vorgesehen (siehe Bild rote Linie).

Es wurden aber auch im Rahmen der Planung mit den Bürgern, die an dem Feld wohnen, Gespräche geführt und Lärmgutachten erstellt. Als Konsequenz ist eine Lärmschutzwand auf dem Vorentwurf enthalten und die Trainingsfläche in 2 kleine Felder mit Kunstrasen (ohne Mäh-Lärm) aufgeteilt.

Sie sehen auf dem Bild viele Bäume (zirka 100) eingezeichnet, wie es dem Gemeindebild entspricht. Sie sollen in den B-Plan mit eingliedert werden. Es ist keine sehr dichte Bebauung vorgesehen (kleinstes Grundstück 600qm, größtes 787qm, Ø683qm), was Raum für Grün bietet.

Ich war an den Gesprächen mit allen Sportvereinen (Germania Schöneiche, 1 FC Schöneiche und IGL Schöneiche) beteiligt. Sie alle haben uns ihre Zustimmung zu dem Vorentwurf signalisiert.

Kompromisse muss man immer schließen und auch dazu bereit sein, zu diesen zu stehen. Ich möchte Sie alle bitten, mit den Gemeindevertretern der Linken, Grünen, UBS und BBS zu reden, die ihre Ablehnung/Enthaltung signalisiert haben.

Warum brauchen denn Sportvereine jetzt mehr Platz? Weil viele Sportler/Kinder das Angebot nutzen und ehrenamtliche Sporttrainer das ermöglichen. Wir sollten bei Allem, Jeder einzeln, auch an die Gesellschaft denken und an das, was Schöneiche lebenswerter macht in allen Bereichen.

Mathias Papendieck

SPD Vorsitzender des Ortsverein Schöneiche

Mathias Papendieck
Kreistagsmitglied & Gemeindevertreter für die SPD Schöneiche.
Ausschüsse: KWU, Wirtschaft & Finanzen und Kommunale Wohnungen