(PM) Nach 15 Jahren Überzeugungsarbeit für eine weiterführende Schule in Schöneiche geht der Wunsch in Erfüllung: Grundsatzbeschluss im Kreistag Oder-Spree!

Dass eine weiterführende Schule kommen sollte, war vorgezeichnet seitdem Schöneiche im Herbst 2017 in den Schulentwicklungsplan des Landkreises aufgenommen wurde. Schon das war ein historischer Erfolg – nach zwei gescheiterten Anläufen dazu in den zurückliegenden 10 Jahren. Konkreter wurde es im Herbst 2018 mit der Aufnahme des Schulstandortes in die Prioritätenliste für große Investitionen des Landkreises.

Heute hat nun der Kreistag OderSpree auf der Basis eines gemeinsamen Eilantrages der Fraktionen SPD, CDU, BJA/BFVO/FDP und BVB / Freie Wähler den Grundsatzbeschluss gefasst, dass Schöneiche ein (mindestens) 3-zügiges Gymnasium bekommen soll. Dies wurde in einem gemeinsamen Kraftakt von schöneicher Abgeordneten durch den Einsatz über die Parteigrenzen hinweg erreicht. Dass es keine Gesamtschule geworden ist liegt daran, dass der Kreis bereits in Erkner eine Oberschule hat. Diese ist sanierungsbedürftig und wird zu einer Gesamtschule mit mehr Kapazitäten (von 3- auf 4-zügig) und gymnasialer Oberstufe erweitert. Realschulen gibt es seit 2012 in Brandenburg nicht mehr.

Mit dieser Entscheidung endet nun eine lange Anstrengung der Schöneicher Abgeordneten, den Wunsch der vielen Bürger nach einer weiterführenden Schule umzusetzen. Aber nach diesem Grundsatzbeschluss muss nun erst mal geplant werden und Baurecht geschaffen werden (B-Plan). Bis die Schule steht werden wohl mindestens 5 Jahre (ca. 2024) vergehen, aber die Weichen sind jetzt in die richtige Richtung gestellt.

Für die Entwicklung von Schöneiche und Erkner kann das eine deutliche Verkehrsentlastung bedeuten. Mit dieser Entscheidung wird aber vor allem deutlich, dass uns unsere Gemeinde am Herzen liegt und wir gemeinsam über Parteigrenzen hinweg für Schöneiche streiten können. Dieser Beschluss des Kreistages zeigt auch, dass hier eine kluge Entscheidung für eine langfristig gute Bildungspolitik getroffen wurde.

Mathias Papendieck , SPD

Karin Griesche, CDU

Dr. Philip Zeschmann, BVB / Freie Wähler

Mathias Papendieck
Kreistagsmitglied & Gemeindevertreter für die SPD Schöneiche.
Ausschüsse: KWU, Wirtschaft & Finanzen und Kommunale Wohnungen