(PM|FDP|Peter A. Pohle) Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Schöneiche,

am Sonntag entscheiden Sie mit Ihren drei Stimmen über die zukünftige Gemeindevertretung. Ich, Peter A. Pohle kandidiere für die FDP Schöneiche auf der Liste 7 als Spitzenkandidat. Auf meinen Plakaten haben Sie gelesen „Wer seine Heimat, liebt macht sie besser“. Ich liebe meine Heimat Schöneiche, und ich bin davon überzeugt – Schöneiche kann mehr. Gehen Sie wählen und geben Sie Ihre drei Stimmen der FDP in Schöneiche bei Berlin, im Kreis und Europa.

Dafür steht die FDP Gruppe Schöneiche:

Schöneiche ein – lebenswerter Ort für Senioren!

Wir Freien Demokraten machen eine Politik, die rechnen kann. Wir achten auf Einnahmen und Ausgaben. Was für jeden Bürger selbstverständlich ist, muss auch für unsere Gemeinde Schöneiche gelten: Nicht mehr Geld ausgeben als man hat. Handeln wir endlich danach!
Wir werden deshalb eine umfassende Haushaltsevaluation durchführen mit dem Ziel, dass Schöneiche mit dem Geld der Bürger sparsamer umgeht und cleverer investiert als bisher.
Wir setzen uns für eine bürgerfreundliche digitale Verwaltung ein! Jeder Bürger soll den Kontakt zur Gemeinde bequem papierlos und rund um die Uhr auch von zu Hause aus oder von unterwegs herstellen können.
Wir wollen ein zukunftsfestes und flächendeckendes, schnelles Internet (Glasfaser) für Schöneiche als einen wichtigen Standortfaktor und Garant für wirtschaftliches Wachstum.
Wir Freien Demokraten wollen keine weitere Belastung der Bürger mit Steuern und Abgaben: Die für dieses Jahr geplante Reform der Grundsteuer geht uns alle an, Mieter und Eigentümer. Ohne eine Senkung der Hebesätze bei der Grundsteuer (aktuell 440% in Schöneiche) kann es nach der Reform für alle insgesamt nur teurer werden.
Mit uns gibt es keine Grundsteuererhöhung. Die bisherige Belastung der Anlieger durch Straßenausbaubeiträge ist zu beenden!

Waldgartenkulturcharakter in Schöneiche bewahren – keine weiteren Wohnblöcke!

Schöneiche bei Berlin ist eine Waldgartenkulturgemeinde. Wir leben hier, weil uns der Ort so gefällt wie er ist! Unter dem Label „sozialverträglichen Wohnraum schaffen“ waren die letzten Monate von politischen Forderungen anderer Parteien geprägt, die den Mehr-Geschosswohnungsbau im Ort fordern. Unser liebens- und lebenswerter Ort ist jedoch von Häusern geprägt, in denen vielfach die Eigentümer und deren Familien selbst wohnen. Aber: Nicht jeder lebt im Eigentum. Insbesondere junge Familien haben Schwierigkeiten, sich angemessenen Wohnraum leisten zu können.
Deshalb wollen wir, dass sich Neubauten am Charakter unseres Ortes orientieren; auch neu geplante Mehrfamilienhäuser müssen sich in dieses Ortsbild einpassen.
Wir wollen außerdem, dass auf Freiflächen im Nahfeld des Ortskerns weitere Siedlungsgebiete mit Ein- und Zweifamilienhäusern entstehen. Ein Bauen in „zweiter Reihe“ soll im Einzelfall ermöglicht werden, um den Mehrgenerationen-Gedanken zu ermöglichen.
Wir setzen uns auch dafür ein, dass die Infrastruktur diesen neuen Erfordernissen angepasst wird.

Weiterführende Schule für Schöneiche!

Keine Ressource ist wertvoller als Bildung! Bildung ist die Chance für eine solide berufliche Entwicklung unserer Kinder.
Wir wollen in Schöneiche den gesamten Bildungsbereich – von der Kita bis zur weiterführenden Schule – nachhaltig ausbauen und innovativ fördern.
Wir wollen unsere Grundschulen erweitern und digitalisieren, denn auch die Jüngsten sollen innovative Lehrmethoden und aktuelle, digitale Lehr- und Lernmittel zur Optimierung Ihrer Bildung genießen.
Wir wollen eine „Weiterführende Schule Schöneiche“ um unseren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu eröffnen, ihren Mittleren Schulabschluss (MSA) und auch ihr Abitur in Schöneiche abzulegen, denn unsere Kinder und Jugendliche sollen möglichst bis zum Abitur in Schöneiche bleiben, das Gemeinde- und Vereinsleben bereichern und sich bei uns auf ihre Zukunft vorbereiten.
Wir wollen diese weiterführende Schule an einem konfliktfreien, integrativen, ausbaufähigen Standort, an dem Schule, Sporteinrichtungen und Vereine gemeinsam wachsen und sich gegenseitig bereichern können.

Ehrenamt und Vereine in Schöneiche stärken

Schöneiche bei Berlin hat die Fähigkeiten sich eigenverantwortlich zu organisieren: Die aktuellen Herausforderungen kann die Politik nicht allein meistern. Deshalb wollen wir, dass Problemlösungen nicht ausschließlich der Verwaltung überlassen werden, denn bürgerschaftliches Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung für sich und andere zu tragen, sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft unserer Gemeinde. In Schöneiche sind mehrere hundert Bürger in allen Bereichen unserer Gemeinde ehrenamtlich tätig. Wir wollen dieses Engagement stärken, unterstützen und entschieden weiterentwickeln. Nur wenn alle bereit sind, ihren Beitrag zu leisten, sich nach ihren Möglichkeiten und mit ihren Fähigkeiten im Interesse der Gemeinschaft einzubringen, können wir alle erfolgreich sein.
Wir setzen uns für die Erweiterung des Sportplatzes Babickstraße, des Hauses des Sports und der Entwicklung eines neuen Schul- und Sportplatzneubaus ein.
Wir setzen uns auch für die Schaffung eines Seniorentreffs ein: Wer seine Heimat liebt, der macht sie besser.

Schöneiche braucht Verkehrspolitik für alle!

Wir wollen eine vernünftige Verkehrsplanung in Schöneiche: Wir brauchen ein kombiniertes und integriertes Verkehrskonzept, so dass sich alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt und sicher durch Schöneiche bewegen können. Wir wollen ein Mobilitätskonzept für Schöneiche, in dem alle Verkehrsmittel gleichberechtigt integriert werden, die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs und die ÖPNV-Buslinien-Angebote bedarfsgerecht ausgebaut werden. Wir setzen uns für die Schaffung eines Schöneicher Rufbusses ein. Wir wollen, dass endlich sichere Radwege und Bürgersteige gebaut werden, so dass sich auch Radfahrer und Fußgänger flächendeckend und gleichberechtigt in Schöneiche bewegen können. Hauptstraßen müssen Hauptstraßen bleiben! Zur Verbesserung des Verkehrsflusses, setzen wir uns für neue Kreisverkehre bspw. an der Kreuzung Schöneicher Straße / Roloffstraße / Stegeweg / Schiller Straße und Schöneicher Straße / Rüdersdorfer / Kalkberger Str. / Woltersdorfster Str./Hohes Feld ein.
Wir wollen, dass Sandstraßen  zügig ausgebaut werden und alle anderen Straßen nachhaltig und kostengünstig sukzessive saniert werden. Unser Ziel ist es, dass auch Sandstraßen, die schon seit 25 Jahren bewohnt werden als Ausbaustraßen eingestuft werden und beitragsfrei für die jeweiligen Anliegern hergestellt werden. Wenn Gebiete neu entwickelt werden, muss es dagegen bei Erschließungsbeiträgen bleiben.
Wir wollen, dass die abgeschafften Straßenausbaugebühren nicht zu Steuererhöhungen führen.

Solider Haushalt in Schöneiche – ohne Erhöhung der Grundsteuer!

Wir Freien Demokraten machen eine Politik, die rechnen kann. Wir achten auf Einnahmen und Ausgaben. Was für jeden Bürger selbstverständlich ist, muss auch für unsere Gemeinde Schöneiche gelten: Nicht mehr Geld ausgeben als man hat. Handeln wir endlich danach!
Wir werden deshalb eine umfassende Haushaltsevaluation durchführen mit dem Ziel, dass Schöneiche mit dem Geld der Bürger sparsamer umgeht und cleverer investiert als bisher.
Wir setzen uns für eine bürgerfreundliche digitale Verwaltung ein! Jeder Bürger soll den Kontakt zur Gemeinde bequem papierlos und rund um die Uhr auch von zu Hause aus oder von unterwegs herstellen können.
Wir wollen ein zukunftsfestes und flächendeckendes, schnelles Internet (Glasfaser) für Schöneiche als einen wichtigen Standortfaktor und Garant für wirtschaftliches Wachstum.
Wir Freien Demokraten wollen keine weitere Belastung der Bürger mit Steuern und Abgaben: Die für dieses Jahr geplante Reform der Grundsteuer geht uns alle an, Mieter und Eigentümer. Ohne eine Senkung der Hebesätze bei der Grundsteuer (aktuell 440% in Schöneiche) kann es nach der Reform für alle insgesamt nur teurer werden.
Mit uns gibt es keine Grundsteuererhöhung. Die bisherige Belastung der Anlieger durch Straßenausbaubeiträge ist zu beenden!

Geben Sie mir Ihre drei Stimmen auf der FDP –  Wer seine Heimat lieb, macht sie besser.

Peter A. Pohle 

 

Peter A. Pohle
Peter A. Pohle ist Gemeindevertreter und Vorsitzender des Finanzausschuss der Gemeindevertretung Schöneiche bei Berlin. Er ist Vorsitzender des FDP-Regionalverbandes Müggelspree und Vorsitzender von Schöneiche-Online e.V sowie stellv. Vorsitzender des FDP Kreisverbandes LOS.