In diesem Jahr wurde durch die Mitarbeiter im Projekt KSP neben den laufenden Pflege- und Wartungsarbeiten die Sanierung der Steganlage 2 im Bereich zwischen Tiefbereich Kanalsystem und der flachen Fließbrücke realisiert.Damit ist der letzte Abschnitt der um das Kanalsystem führenden Stege, die seit 1999 immer wieder repariert werden mussten, grundsaniert worden.Die Arbeiten erfolgten bei laufendem Betrieb und wurden so umgesetzt, dass keine Sperrungen des Parkbereichs nötig waren. Mit der abschnittsweisen Sanierung wurde (nach einer vorgezogenen Notreparatur infolge Baumbruch im Frühjahr 2018) im Juli 2019 begonnen und konnte am 30.10.19 abgeschlossen werden.

Die 82 m lange und 1,25 m breite Steganlage 2 wurde mit einem neuen Unterbau aus langlebigem Robinienholz in den tragfähigen Boden unterhalb der anmoorigen Schicht gegründet. (Das dafür nötige Holz wurde von Mitarbeitern im KSP in Absprache mit den Berliner Forsten selbst geschlagen; der Transport aus dem Wald erfolgt durch den Baubetriebshofhof der Gemeinde; das Schälen und Schneiden der Hölzer erfolgte vor Ort.) Das Belagholz aus Lärche ersetzt die alten Kiefer- und Robinienbohlen. Das Lärchenholz wurde vor zwei Jahren für diesen Zweck gekauft und zur Trocknung bis zum Verbau vor Ort zwischengelagert.

Die Begehbarkeit der Steganlage ist mit dem ebenen Belag aus Lärche gegenüber dem alten Belag wesentlich verbessert worden, so dass die Nutzung insbesondere für ältere Personen, Personen mit Bewegungseinschränkungen und Familien mit Kleinkindern nun besser möglich ist.

Birgit Schürmann, Naturschutzaktiv Schöneiche e.V. / Projekt KSP

1

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online