Das ehemalige LPG-Gelände am Schöneicher Ortseingang an der Neuenhagener Chaussee ist kein schöner Anblick. Die Gemeinde hat sich daher vorgenommen, daran etwas zu ändern. Deshalb soll bis Ende 2020 für die Fläche unter Beteiligung der Öffentlichkeit und der Eigentümer ein städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden.
Die Erarbeitung dieses Konzepts für das Gebiet zwischen der Neuenhagener Chaussee und der Straße Am Weidensee beginnt jetzt. In einem ersten Schritt sind alle Interessierten aufgerufen, Ihre Ideen und Vorschläge für die Fläche in Bild- oder Textform bis Ende Januar 2020 im Bauamt der Gemeindeverwaltung (Frau Jeschke, jeschke@schoeneiche.de) einzureichen.
Am Donnerstag, 13. Februar, wird es dann um 19 Uhr in der Kulturgießerei einen öffentlichen Workshop geben, in dem diese eingereichten Ideen und Vorschläge, sowie ggf. weitere vor Ort vorgetragene, vorgestellt, beraten und diskutiert werden. Aus den Ergebnissen wird  das beauftragte Planungsbüro dann mehrere Entwürfe erarbeiten, die im weiteren Jahresverlauf sowohl mit den Gremien der Gemeindevertretung als auch der Öffentlichkeit weiter beraten und bearbeitet werden sollen.

 

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online