Liebe Schöneicher,

der Frühling steht in den Startlöchern – die Bäume sind kurz vor der Blüte und die Blattknospen brechen auf. Am kommenden Wochenende soll es bereits warm werden und alle freuen sich darauf!

Nachdem es inzwischen über 14 Tage keinen Regen gab, stehen Bäumen, insbesondere Jungbäumen an Straßen schlechte Zeiten bevor. Daher unser Aufruf an Euch und Eure Nachbarn, Bäume in Eurem Umfeld zu wässern. (In der Anlage haben wir wichtige Regeln zum Wässern von Bäumen für Euch zusammengestellt.)

Baumschutz – Regeln für das richtige Wässern von Bäumen
Straßen- und Parkbäume, insbesondere Jungbäume sollten bei länger anhaltender Trockenheit gewässert werden. Das nützt dem Baum und damit allen Einwohnern der Gemeinde. Im Frühjahr, wenn der Baum anfängt Wasser über die Zellschicht in den Baum zu leiten, ist das richtige Wässern in einer Trockenperiode eine wichtige Hilfe. Beim Wässern sind einige Regeln zu beachten, damit das auch eine Wirkung für den Baum hat. Dabei gilt:
Lieber einmal richtig wässern, als häufig in kleinen Mengen!
Hier weitere wichtige Hinweise:

  •  Zeit: morgens oder abends wässern,
  • Menge: 1 x pro Woche ca. 60 – 80 Liter pro Baum,
  •  Regenwasser (besser) oder Frischwasser verwenden,
  •  vor dem Wässern eine Gießmulde um den Stamm anlegen,
  • damit das Wasser im Wurzelraum versichern kann,
  • Wasser nur unten in die Gießmulde und nicht über die Blätter des Baumes verteilen (mögl. keine Sprenger!),
  •  Abschließend: gegen schnelles Austrocknen / Verdunstung hilft
  • die Abdeckung des Wurzelbereiches inkl. Gießmulde mit organischem Material (Laub, kleine Äste, Holzhackschnitzel, also alles, was im Garten als Rest anfällt!).

Birgit Schürmann
Naturschutzaktiv Schöneiche e.V.

Anna Kruse
Anna Kruse ist Vorsitzende von B'90/Die Grünen Schöneiche.