Schluss mit Warten: 10 Minutentakt der Straßenbahn startet im Oktober

(PM/DIE LINKE) Endlich ist es so weit. Lange wurde diskutiert und eigentlich ist es politisch unumstritten. Im Mai sollte es losgehen, doch dann kam Corona. Nun startet der 10 Minutentakt der Straßenbahn im Oktober 2020.

Zunächst nachmittags im Berufsverkehr wird es dann zu jeder (regulären) S-Bahn in Friedrichshagen einen direkten Anschluss nach Schöneiche (bis Haltestelle Jägerstraße) geben. Die Wartezeit entfällt. Diesen Kompromiss beschloss die Gemeindevertretung am 24.06.2020 auf Antrag der Fraktionen DIE LINKE, BBS/FDP/SCHÖN und UBS (16 Ja, 3 Nein, 3 Enthaltungen).

Der ursprüngliche Vorschlag, schon nach den Sommerferien im August/September in das verbesserte Angebot einzusteigen, hätte wegen des Widerstands von SPD und CDU keine Mehrheit gefunden. Nun kamen Gegenstimmen allein aus der Fraktion B‘90/GRÜNE und NEUES FORUM.

Mit dem 10 Minutentakt sollen die Bedingungen für die Fahrgäste weiter verbessert und mehr Menschen vom Umstieg zur Straßenbahn überzeugt werden. Ziel der Gemeinde ist es, den 10 Minutentakt bald auch im morgendlichen Berufsverkehr anzubieten. Dafür soll sich der Landkreis Oder-Spree finanziell beteiligen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.linke-schoeneiche.de.

DIE LINKE
Rund 60 Mitglieder und parteilose Unterstützer*innen sind DIE LINKE in Schöneiche bei Berlin. Bei der Kommunalwahl im Mai 2019 erhielt unsere Partei mit 17,5 Prozent die zweitmeisten Stimmen. Die Linksfraktion in der Gemeindevertretung hat vier Mitglieder und benennt 10 sachkundige Einwohner*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.