Letztes Sommercafé der Saison im Kleinen-Spreewald-Park

Beim ersten Sommercafé des Jahres waren trotz Dauerregens weit mehr Leute als gedacht gekommen, die Tische wurden unter dem Dach des Festplatzes im Kleinen-Spreewald-Park gedeckt. Auch bei großer Hitze von mehr als 30 Grad fanden sich an den nächsten Sonntagen zahlreiche Gäste aus Schöneiche, dem Brandenburger Umland und Berlin ein.

Die ehrenamtlich engagierten Betreiberinnen vom Naturschutzaktiv Schöneiche konnten alle Kuchen verkaufen, wegen des großen Andrangs musste bei einigen Terminen nachgeliefert werden.

Auch der sehr gut sortierte Büchertisch, den die Bibliothekarin Ute Hannemann organisiert, wird gerne und gut angenommen. Alle Einnahmen aus dem Verkauf von Kuchen, Getränken und Büchern kommen dem geplanten Umweltbildungshaus Grüne Wabe zu Gute. Das Sommercafé mit Antiquariat wird in diesem Jahr ein letztes Mal am 30. August  von 14 – 17 Uhr öffnen und bietet neben klassischen auch vegane, herzhafte und glutenfreie Kuchen an

Anna Kruse
Anna Kruse ist Vorsitzende von B'90/Die Grünen Schöneiche.

Ein Gedanke zu „Letztes Sommercafé der Saison im Kleinen-Spreewald-Park

  1. Wilfried Wrase Antworten

    „Letztes Sommercafé der Saison im Keinen-Spreewald-Park“
    VERÖFFENTLICHT AM 27. AUGUST 2020 VON ANNA KRUSE

    Ich hoffe Sie meinen dies nicht im ernst… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.