Planungsvarianten für ehemaliges LPG-Gelände online und im Rathaus einsehbar

(PM/Gemeinde) Die vom Planungsbüro erarbeiteten und im öffentlichen Workshop am 1. September vorgestellten Planungsvarianten für das ehemalige LPG-Gelände an der Neuenhagener Chaussee stehen der interessierten Öffentlichkeit online sowie im bzw. am Rathaus zur Verfügung. Im Internet sind die Unterlagen auf der Webseite der Gemeinde www.schoeneiche.de zu finden.

Im Rathaus wurden die Pläne und Erläuterungen an den Fenstern des Sitzungssaals angebracht, so dass sie jederzeit von außen einsehbar sind.
Das ehemalige LPG-Gelände am Schöneicher Ortseingang an der Neuenhagener Chaussee ist
kein schöner Anblick. Deshalb soll bis Anfang 2021 für die Fläche unter Beteiligung der Öffentlichkeit und der Eigentümer ein städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden.

Aus den mehr als 300 im ersten Workshop im Februar diskutierten Ideen hatten die Planer
drei sich wesentlich unterscheidende Planungsvarianten als Diskussionsgrundlage erarbeitet.
Während sich die erste Variante sehr eng an den derzeit vorhandenen Nutzungen orientiert
und diese weiterentwickelt, liegt der Schwerpunkt der dritten Variante auf der Schaffung eines
größeren Wohngebiets. Dafür müssten die derzeitigen Nutzungen im Wesentlichen weichen.
Die Variante zwei stellt eine Mischung dar, in der die vorhandenen Nutzungen mit einem
kleineren Wohngebiet kombiniert werden. In allen drei Varianten werden darüber hinaus
in größerem oder kleinerem Umfang weitere Einrichtungen untergebracht, wie Sportanlagen,
Jugendclub, Ärztehaus oder Hotel.

Nach der Beratung des derzeitigen Bearbeitungsstands im Ortsentwicklungsausschuss am 1.
Oktober wird das beauftragte Planungsbüro weiter an den Plänen arbeiten und eine Vorzugsvariante entwickeln, die dann in einem dritten Workshop öffentlich diskutiert werden wird.

Der Termin wird bekannt gegeben.

Schöneiche bei Berlin, 24.09.2020

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.