Fast 70.000 Kilometer im Stadtradeln

(PM/Gemeinde) 460 Radelnde haben für Schöneiche beim diesjährigen Stadtradeln fast 70.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt – und haben damit in den drei Wochen des Aktionszeitraums umgerechnet fast zweimal die Erde umrundet. Durchschnittlich wurden pro Kopf 228 Kilometer geradelt.

Größtes und erfolgreichstes Team war die Storchenschule mit 120 Radelnden und 14.861 Kilometern knapp vor der Bürgelschule (86 Radelnde, 14.486 Kilometer). Die fleißigen Radlerinnen und Radler der 24 Schöneicher Teams konnten mit dem Umstieg aufs Fahrrad 11 Tonnen CO2 vermeiden.
Im Vergleich zum Vorjahr schnitt Schöneiche beim Stadtradeln 2022 deutlich besser ab. 2021 erfassten knapp 300 Teilnehmer etwa 45.000 Kilometer.
Am Samstag um 12 Uhr wird es in Grünheide eine Auswertungs- und Auszeichnungsveranstaltung der teilnehmenden Kommunen des Landkreises Oder-Spree geben. Die drei besten Radlerinnen und Radler werden von der Gemeinde gesondert ausgezeichnet.

Vom 12. Juni bis 2. Juli beteiligte sich Schöneiche zum fünften Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN. Bei diesem bundesweiten Wettbewerb geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.