Schöneiche wird mit dem European Energy Award ausgezeichnet

(PM/Gemeinde) Die Gemeinde Schöneiche bei Berlin wird am Mittwoch, 16. November 2022 um 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet. Damit werden die fortgeschrittenen Aktivitäten der Gemeinde in den Bereichen Klimaschutz und Energieeffizienz gewürdigt.
Die Teilnahme der Gemeinde am eea war eine Handlungsempfehlung aus der Einstiegsberatung zum Klimaschutz im Jahr 2015. Nach dem Beschluss der Gemeindevertretung zur Teilnahme Ende 2016 und der Bewilligung der Förderung durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) begann 2017 die Arbeit. Federführend wurde der European Energy Award in der Gemeinde durch den Klimarbeirat mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung bearbeitet. Die fachliche Begleitung erfolgt durch Frau Dr. Gabi Zink-Ehlert vom Büro Seecon Ingenieure GmbH.
Im Rahmen des eea-Prozesses wurden die klima- und energiepolitischen Bemühungen der Gemeinde in einem energiepolitischen Arbeitsprogramm erfasst, analysiert und ausgewertet. Im Ergebnis wurde der Gemeinde der European Energy Award zuerkannt.
Der European Energy Award (eea) ist ein internationales Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsverfahren, mit dem die Klimaschutzaktivitäten einer Kommune erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft werden können. Er hilft, Potenziale des nachhaltigen Klimaschutzes zu identifizieren und dient dazu, Energie zu sparen, Energie effizient zu nutzen und den Einsatz erneuerbarer Energien zu erhöhen.

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert