Birke Wäldchen reicht es!

Was zuviel ist, ist zuviel!! Soviel Demokratie verkraftet kein Mensch!
62 Veranstaltungen der Schöneicher Bürgermeisterkandidaten!
Spitzenreiter ist Uwe Klett, der hat gleich sein Wohnzimmer in die Schöneicher Gaststätten verlegt. Wenn er nicht aufpasst, trinkt er dort als Bürgermeister mehr Kaffee als im Rathaus. Dicht gefolgt von Ingo Röll. Kein Verein war vor ihm sicher. Als Bürgermeister wird er wohl jeden Tag 24 Stunden Sport in Schöneiche treiben. Gleich dahinter folgt Ralf Steinbrück. Weniger Masse dafür mehr Inhalt.  Als Bürgermeister wird sein Arbeitsplatz wohl im historische Raufutterspeicher sein. Philip Zechmann hat den Bürgern mit stetiger Präsenz gleich gezeigt, wo keine Schöneicherin und kein Schöneicher vor ihm als Bürgermeister mehr sicher ist.
Jetzt hat Birke Wäldchen entschieden, Sie tritt selber an, und alle Bürgerinnen und Bürger Schöneiche sollen Ihr folgen.
Nein nicht als Bürgermeisterkandidatin, sondern an der Wahlurne, um ihren Bürgermeister zu wählen.
Wer noch mal von allen alles wissen will, sollte das Wahlforum der MOZ am 21.11.2016 um 19.00 Uhr in der Schöneicher Kugi besuchen.
Peter A. Pohle
Peter A. Pohle ist Gemeindevertreter und Vorsitzender des Ortsentwicklungsausschuss der Gemeindevertretung Schöneiche bei Berlin. Er ist stellv. Vorsitzender des FDP-Regionalverbandes Müggelspree und Vorsitzender von Schöneiche-Online e.V sowie Mitglied des FDP Kreisverbandes LOS.