(PM/TSGL)

Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft von Anja Müller. (hinten v.l.: Dustin Ruf, Darryl Ruf, Maximilian Fromm, Lucas Grofe, Lennart Salabarria, Daniel Hähnert, Marcus Steck, Tobias Plewka, Jürgen Treppner (Trainer); vorne v.l.: Erik Witt, Sebastian Grösch, Benno Hartung, Lukas Hauser, Justus Bauwens, Erik Stegen, Kevin Meusel)

Schöneicher Volleyballer fiebern dem Saisonstart entgegen

Am kommenden Samstag, dem 15. September um 19:00 Uhr erfolgt der erste Anpfiff zur Saison 2018/19 in der Dritten Liga Nord, die für die Schöneicher TSGL-Volleyballer nach einigen Jahren endlich wieder einmal mit einem Heimspiel gegen den Vorjahres-Vierten VfL Pinneberg beginnt. Und bereits einen Tag später empfängt die 2. Mannschaft der TSGL zum Auftakt der Regionalliga Nordost die Bundesligareserve des CV Mitteldeutschland ebenfalls in der Lehrer-Paul-Bester-Halle an der Dorfaue.

Schweißtreibende Saisonvorbereitung

Der neue Schöneicher Cheftrainer Jürgen Treppner bat seine Mannschaft bei tropischen Temperaturen ab Anfang August zu den ersten schweißtreibenden Trainingseinheiten in eigener Halle und einem anschließenden dreitätigen Trainingslager im Sportcenter Neuruppin, die seine Schützlinge des öfteren bis an die Grenzen ihrer körperlichen Belastbarkeit brachten. Dennoch waren und sind alle Spieler nach wie vor mit Elan und großem Ehrgeiz dabei und es zeigte sich schon nach wenigen Tagen, dass hier ein Team zusammenwächst, dass trotz seines geringen Durchschnittsalters nach dem 6. Platz der Vorsaison vielleicht sogar wieder ein Wörtchen bei der Vergabe der Podestplätze mitreden kann.

Jürgen Treppner war jedenfalls sofort sehr angetan von seiner jungen Truppe und blickt wie auch die restlichen TSGL-Verantwortlichen optimistisch in die nähere Zukunft. Alle hoffen, dass die Fans die Halle an der Dorfaue bei den Heimspielen wieder in den berühmt, berüchtigten Hexenkessel verwandeln und damit dort ein guter Grundstein für eine erfolgreichere Saison 2018/19 gelegt werden kann.
Erste Eindrücke unter Wettkampfbedingungen konnten Trainer und Mannschaft dann bei einem Vorbereitungsturnier am ersten September-Wochenende in Potsdam sammeln, in dem das Schöneicher Team auf mehrere Dritt- und Viertligisten der Region traf. Zwar konnte die TSGL am Ende den Siegerpokal in Empfang nehmen, aber der erfahrene Schöneicher Chefcoach sah natürlich auch noch einige Baustellen, an denen es in den folgenden zwei Wochen bis zum Saisonstart zu arbeiten galt.

TSGL-„Reserve“ steht vor einer richtungsweisenden Saison

Die von René Jerratsch trainierte 2. Mannschaft der TSGL steht in ihrer zweiten Saison in der Regionalliga Nordost ebenfalls vor einer richtungsweisenden Spielzeit. Nach dem überraschenden und erfreulichen 4. Platz in der Abschlusstabelle vom April diesen Jahres dürfte dem jungen Team gemäß der alten Sportlerweisheit, dass die zweite Saison nach dem Aufstieg immer die schwerere ist, die eigentliche Nagelprobe tatsächlich erst bevorstehen. Auch durch die weitere kontinuierliche Integration von Jugendspielern – und dem damit zwangsläufig verbundenen Verzicht auf einige bewährte und erfahrene Kräfte – ist zunächst einzig und allein wieder der Klassenerhalt als oberste Priorität ausgegeben worden.
Das gilt wohl ebenso für die 3. TSGL-Mannschaft, die sich mit ihrer Trainerin Anja Müller als Aufsteiger in die Brandenburgliga erst einmal an das höhere Niveau herantasten muss, aber dennoch eine gute Rolle spielen will und sicher auch kann.

Somit sprechen die bisherigen Vorzeichen und Eindrücke für eine weitere spannende und erfolgreiche Saison der Schöneicher Volleyballer, die nicht nur durch die deutschlandweit bekannte 1. Mannschaft, sondern auch in ihrer Breite inzwischen seit Jahrzehnten das sportliche Aushängeschild ihrer Randberliner Gemeinde sind..

Heimspiele in der Regionalliga und Dritten Liga im September und Oktober

Samstag, 15.09.2018 um 19:00 Uhr vs. VfL Pinneberg (Dritte Liga)
Sonntag, 16.09.2018 um 14:00 Uhr vs. CV Mitteldeutschland II (Regionalliga)
Samstag, 29.09.2018 um 19:00 Uhr vs. TKC Wriezen (Dritte Liga)
Sonntag, 30.09.2018 um 14:00 Uhr vs. Rotation Prenzlauer Berg (Regionalliga)
Samstag, 13.10.2018 um 19:00 Uhr vs. PSV Neustrelitz (Dritte Liga)
Sonntag, 14.10.2018 um 14:00 Uhr vs. TSV Spandau 1860 (Regionalliga)
Samstag, 27.10.2018 um 19:00 Uhr vs. Eimsbütteler TV Hamburg (Dritte Liga)

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online