(PM/FDP) Die Gemeindevertretung hat für das Jahr 2019 einen Rekordhaushalt in Höhe von 21,3 Millionen Euro beschlossen. Dabei soll die Gemeindeverwaltung einen Überschuss von 550 000 Euro erwirtschaften. Trotzdem soll ein Kredit über 1,5 Millionen Euro aufgenommen werden. Der Appell des Vorsitzenden des FDP Ortsverband, Peter A. Pohle, diesen Kredit nicht zu bewilligen, verhallte bei der jetzigen Gemeindevertretung ohne Reaktion. Wie schöneicheverträglich ist der Gemeindehaushalt? Diskutieren Sie mit uns darüber und über andere Themen beim Schöneicher Gesprächskreis am 30. Januar ab 19.00 Uhr im Ristorante Rosaio, Schöneicher Str. 70A, 15566 Schöneiche.

Peter A. Pohle
Peter A. Pohle ist Vorsitzender des FDP-Regionalverbandes Müggelspree und Vorsitzender von Schöneiche-Online e.V sowie stellv. Vorsitzender des FDP Kreisverbandes LOS. Er ist außerdem sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Ortsplanung.