(PM/Bürgerstiftung) 10 Jahre BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin

Im Schatten der derzeitigen Ausnahmesituation nährt sich am Mittwoch, dem 15.April 2020, der 10. Geburtstag der BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin.

Sicherlich gibt es gerade viele, die sich mit wichtigeren Dingen, die Gesundheit und wirtschaftliche Existenz betreffend, beschäftigen müssen. Trotzdem seien im Folgenden einige Gedanken zu diesem „kleinen“ Jubiläum gestattet.

Gerade jetzt in der Corona-Krisenzeit ist viel von Solidarität und Besinnung auf gemeinsame soziale Verantwortung die Rede. 52 Bürgerinnen und Bürger haben bereits vor 10 Jahren dazu konkret gehandelt, indem sie es mit Ihrem Geld ermöglicht haben, dass das notwendige Grundstockkapital für die Errichtung unserer Schöneicher BürgerStiftung zusammengekommen ist. Wie man bis heute in unserer Satzung lesen kann, war, ist und bleibt unser Hauptanliegen, „den Gemeinschaftssinn und die Mitverantwortung der Bürger/-innen zu fördern und zu stärken und damit einen Beitrag zur demokratischen und gemeinwohlorientierten Entwicklung der Gemeinde Schöneiche bei Berlin zu leisten.“

Was ist eigentlich das Besondere an einer Bürgerstiftung?

Nicht ein Wohlhabender oder Reicher hat Geld gegeben, sondern viele Bürgerinnen und Bürger des Ortes – mehr oder weniger wohlhabend und reich. Die Gründungszuwendungen reichten von 50 – 5000 €.

Was ist mit diesem Geld geschehen?

Es wurde und wird angelegt. Gestiftetes Geld ist für die Ewigkeit, nur mit den Zinsen wird gefördert. Gegenwärtig befindet sich unser Stiftungskapital gemeinsam mit dem anderer Bürgerstiftungen in eigens aufgelegten Fonds, die nach Erfordernissen sozialer wie ökologischer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit entwickelt wurden. So ist es in anhaltenden Niedrigzinszeiten immer noch möglich, werterhaltend und gewinnbringend das Stiftungsgeld zu verwahren und für förderwürdige Projekte und Initiativen in unserem Ort zu mehren. Welche das u.a. in den letzten Jahren waren, das können Sie hier nachlesen.

Neben den Zinsen aus dem so genannten Grundstockkapital werden zweckgebundene Spenden gesammelt. Neben vielen kleinen haben wir zwei große Projekte damit in den zurückliegenden 10 Jahren umgesetzt: den Erwerb eines Konzert-Flügels für die ehemalige Schöneicher Schloßkirche und den Kauf von Sportgeräten für einen Fitness-Parcours im Schöneicher Schloßpark.

Großer Dank gebührt daher allen, die bisher für unser Grundstockkapital gestiftet und/oder für Projekte gespendet haben.

Wer engagiert sich in der BürgerStiftung?

Damit Gelder ordnungsgemäß verwaltet, Spenden gesammelt, Fördergelder ausgereicht, Pressearbeit, Werbung sowie Internetauftritt gestaltet und noch viele andere gesetzlich vorgeschriebene sowie notwendige Dinge initiiert werden – dafür gibt es die Stiftungsgremien. In ihnen arbeiten ehrenamtlich Bürgerinnen und Bürger unseres Ortes. Der StiftungsRat z.B. arbeitet seit der Gründung nahezu in gleicher Besetzung. Herzlichen Dank an alle Mitglieder der Gremien, insbesondere des Schöneicher StiftungsRates für zehn Jahre Engagement!

Was wünschen wir uns für die Zukunft?

Auch wenn es immer wichtiger bleibt, zuvorderst Menschen in großer Not zu helfen, so würden wir uns sehr darüber freuen, wenn auch für unsere BürgerStiftung gespendet und/oder gestiftet wird. Man muss nicht unbedingt einmalig eine große Zuwendung tätigen. Viel wichtiger sind kleine, kontinuierliche Spenden. Genau darauf zielt unsere Aktion „5in10mit1000“.

Auch über Interessierte, die in unseren Gremien mitarbeiten wollen, würden wir uns sehr freuen.

Wer detaillierter nachlesen und sich informieren will, was die Schöneicher BürgerStiftung in 10 Jahren geleistet hat, der erfährt dazu alles auf unserer Internetseite www.buergerstiftung-schoeneiche.de, die gerade ein neues Outfit bekommen hat. Sehr geeignet sind dazu unsere Tätigkeitsberichte. Sie geben einen systematischen Überblick über unsere Aktivitäten in einem Jahr.

Über die Durchführung unserer eigentlich für den 14.05.2020 geplante Festveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum muss zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. Wahrscheinlich werden wir diese auf den Herbst verschieben.

Eine detaillierte Darstellung über die Gründung der BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin können Sie in unserer Chronik nachlesen.

Klaus-Michael Heims

Vorstandsvorsitzender der

BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin

 

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online