Das war der 3. Schöneicher Klimaaktionstag

(PM Bündnis) Ca. 200 Personen von jung bis alt beteiligten sich bei herbstlichem Wetter am Nachmittag des 25. September (Corona konform) am 3. Schöneicher Klimaprotest. Lokale Unternehmen, wie die SRS und die Zwergenkantine, die evangelische Kirchengemeinde sowie der Klimabeirat der Gemeinde informierten, was sie bereits unternommen haben und planen, um nachhaltiger und klimaneutraler zu werden. Das Naturschutzaktiv zeigte, wie sich die Niederschläge in den vergangenen Jahren verändert haben. Schülerinnen erklärten, wie durch Terra Preta CO2 im Boden gebunden werden kann. Studentinnen hatten ein interaktives Plakat vorbereitet, um Zusammenhänge zwischen Ernährung, Agrarwirtschaft und Klimawandel zu veranschaulichen. Andere boten die Möglichkeit vorort Transparente zu gestalten. Die Behindertenbeauftragte Rocky Josi hatte einen Klimaquiz vorbereitet, bei dem man junge Baumsämlinge gewinnen konnte. Auch Informationen vom ADFC und zum Thema Verkehrswende waren zu bekommen. Alles in allem eine sehr lebendige und informative Protestaktion für mehr Engagement im Klimaschutz. Vielen Dank an alle Teilnehmer, Aktive, Ordner und Organisationen sowie die Polizei für die gute Kooperation.

Buendnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.