Fahrradcodierung am 19. April vor dem Rathaus

(PM/Gemeinde) Am Dienstag, 19. April bietet die Polizei zwischen 10 und 12 Uhr vor dem Schöneicher Rathaus (Dorfaue 1) wieder kostenlose Fahrradcodierungen an. Jede Interessentin und jeder Interessent kann einfach mit Fahrrad, Kaufbeleg und Personalausweis vorbeikommen. Das Fahrrad wird dann codiert und im Polizeisystem registriert.
Minderjährige können ihre Fahrräder ausschließlich im Beisein der Eltern oder mit deren schriftlichen Einverständniserklärung codieren lassen. Besitzer von E-Bikes werden gebeten ihre Batterieschlüssel mitzubringen, da es sich erforderlich machen kann, die Batterie vor der Codierung zu entfernen.

Durch die Codierung werden Fahrräder mit einer individuellen, personengebundenen Buchstaben- und Zahlenkombination versehen, welche unauslöschbar in den Fahrradrahmen eingraviert wird. Diese Individualnummer ermöglicht eine konkrete Eigentümerzuordnung und vereinfacht beim Wiederauffinden nach einem Diebstahl oder bei Polizeikontrollen die Feststellung des tatsächlichen Eigentümers. Auch soll eine Codierung helfen, mögliche Diebe abzuschrecken.

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.