Seit 19. März ist in Schöneiche an der Feuerwache in der Brandenburgischen Straße eine Abklärungsstelle für mögliche Corona-Infektionen eingerichtet. Dort wurden gestern (19.3.) erstmals Tests durchgeführt. Getestet werden an der Abklärungsstelle nur Personen, die von ihrem Arzt dort hingeschickt werden. Die Betroffenen erfahren vom Arzt auch die Uhrzeit und den Ablauf.
Bürgermeister Ralf Steinbrück ruft dazu auf, nicht ohne entsprechende ärztliche Überweisung und unangemeldet zur Abklärungsstelle zu kommen.

„Sie werden dort nicht auf eigenen Wunsch getestet.“

Die Abklärungsstelle ist auch nicht ganztags besetzt.

RSO on FacebookRSO on GoogleRSO on TwitterRSO on VimeoRSO on Youtube
RSO
Redaktion Schöneiche Online