Bedrohte Spix-Aras in Schöneiche geschlüpft

Bedrohte Spix-Aras in Schöneiche geschlüpft

Dem Verein ACTP ist wieder eine Sensation gelungen: Sie haben neue Spix-Aras, eine sehr seltene Papageienart gezüchtet. Der Cyanopsitta spixii ist eigentlich in Brasilien beheimatet, aber dort vom Aussterben bedroht. Der Schöneicher Verein zur Erhaltung bedrohter Papageien – ACTP Parrots – hat nun neue Exemplare dieser bedrohten Art gezüchtet. Mit der Aufzucht unter Aufsicht der Experten kann die bedrohte Art eventuell vor dem Aussterben bewahrt werden. Die beiden Baby-Papageien heißen „Sunday“ und „Wednesday“. Mehr zum Ara-Programm:...
Mittwochsfrage 8 – Wahlergebnisse

Mittwochsfrage 8 – Wahlergebnisse

54,8% Wahlbeteiligung, 4,4% unter der der letzten Wahl – Wie werden Sie die Schöneicher erneut motivieren, wählen zu gehen? Was werden Sie unternehmen, um die Wahlbeteiligung zu verbessern und wie werden Sie die Bürger und Bürgerinnen für sich gewinnen,die vorher ihre Stimme einem anderen Kandidaten gegeben haben? Ralf Steinbrück: Vielen Dank für das Vertrauen und die vielen Stimmen im ersten Wahlgang! In der Stichwahl am 11. Dezember entscheiden die Wähler, wer in den kommenden acht Jahren Schöneicher Bürgermeister ist. Ich werde weiterhin offen auf alle Schöneicherinnen und Schöneicher...
Ralf Steinbrück entscheidet 1. Wahlgang für sich

Ralf Steinbrück entscheidet 1. Wahlgang für sich

Am 11.12.2016 Stichwahl in Schöneiche Mit deutlichem Vorsprung hat der SPD-Kandidat Ralf Steinbrück den ersten Wahlgang der Schöneicher Bürgermeisterwahl für sich entschieden. Für ihn stimmten 1959 Wähler (33,9 Prozent). Auf den zweiten Platz, und damit ebenfalls in die am 11.12. stattfindende Stichwahl, kam CDU-Kandidat Ingo Röll mit 28,7 Prozent. Auf Platz 3 landete Philip Zeschmann (BVB/Freie Wähler, 21,0 Prozent), vierter wurde Uwe Klett (Linke/Grüne, 16,5 Prozent). Ralf Steinbrück freute sich am Wahlabend über das Ergebnis und das Vertrauen, dass die Schöneicher ihm geschenkt haben....
Vorläufiges Endergebnis zur Bürgermeisterwahl

Vorläufiges Endergebnis zur Bürgermeisterwahl

Vorläufiges Endergebnis aus dem Rathaus Wähler: 5825 Wahlbeteiligung: 54,8% Klett: 955 Stimmen – 16,5% Steinbrück: 1959 Stimmen – 33,9% Röll: 1659 Stimmen – 28,7% Zeschmann: 1212 Stimmen – 21,0% Mit diesem Ergebnis gehen am 11. Dezember Ralf Steinbrück und Ingo Röll in die Stichwahl. Ralf Steinbrück meinte, „Ich freue mich über das Ergebnis und Vertrauen“. Ingo Röll (parteilos für CDU) sagte, es sei ein „toller Erfolg“ Der drittplatzierte bei der Wahl, Dr. Philip Zeschmann, meinte, „Ich bin nach drei Monaten Wahlkampf enttäuscht“....
Seite 1 von 12
12345...10...[Letzte Seite]